Lockbeute und Schwarmfangkiste

Rund um die Schwarmbetriebsweise im Warré-Bienenstock
mahagugu
Beiträge: 404
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:43

Re: Lockbeute und Schwarmfangkiste

Beitragvon mahagugu » Di 5. Nov 2013, 16:00

Nun , ich hab zum Schwarm fangen einfach ein Handtuch, einen Spagat und einen Plastikkübel/eimer verwendet.

Hainlaeufer
Beiträge: 291
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 00:01

Re: Lockbeute und Schwarmfangkiste

Beitragvon Hainlaeufer » Sa 9. Nov 2013, 22:07

mahagugu @ Wie darf ich das verstehen? Einen Schwarm im Baum, oder als Lockdings?

Ich hab vorhin drei Lockbeuten gebaut. Ich hab sie so hergestellt, dass ich sie rein theoretisch immer draußen lassen kann. Durch die Drehscheibe als Flugloch kann ich entscheiden ob Öffnungszeit ist oder geschlossen sein soll. Ich hab versucht es so leicht wie möglich zu machen, war nicht so einfach.

2013-11-09 20.41.27.jpg
drei Schwarmlockbeuten


Ich hoffe, sie werden mir früher oder später gute Dienste leisten.

Benutzeravatar
edlBeefit
Beiträge: 393
Registriert: Di 11. Dez 2012, 09:59

Re: Lockbeute und Schwarmfangkiste

Beitragvon edlBeefit » So 10. Nov 2013, 11:41

sleipnir hat geschrieben:*

Schaut gut aus Bernhard, gratuliere
Gruss Kurt Edlinger

Lieber ein Hund als Freund als ein Freund der ein Hund ist

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2275
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Lockbeute und Schwarmfangkiste

Beitragvon Rumpel » Fr 29. Nov 2013, 08:54

Köder für Schwarmfänger,
Bei einigen Naturvölkern ( Indien zB.) werden einige Wochen vor der Schwarmzeit grosse Blätter auf die Oberträger gelegt, oder Pappe.
Diese werden dann in der Schwarmzeit vor oder in die neue Beute verbracht.
Finde ich schlau.
PS. Ich werde es mit Bierdeckel versuchen und bei der Kontrolle austauschen.
LG.Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Michael
Beiträge: 17
Registriert: Mo 25. Nov 2013, 13:32
Wohnort: Pölfing - Brunn, Steiermark

Re: Lockbeute und Schwarmfangkiste

Beitragvon Michael » Fr 29. Nov 2013, 22:16

Hallo Jörn.

das finde ich eine gute Idee. Das kann ich mir Vorstellen das das funktioniert. Nächstes Jahr wenn ich auch Bienen hab muss ich das versuchen.

Gruß


Michi

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4070
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Lockbeute und Schwarmfangkiste

Beitragvon zaunreiter » Do 15. Jan 2015, 11:31

Ein ausführlicher Artikel von Professor Seeley zum Thema Lockbeuten:

Bait Hives for Honey Bees
Thomas D. Seeley, Roger A. Morse, Richard Nowogrodzski
Information Bulletin No. 187, Cornell Cooperative Extension Publication
https://ecommons.library.cornell.edu/bi ... 20Bees.pdf
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2275
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Lockbeute und Schwarmfangkiste

Beitragvon Rumpel » Di 17. Feb 2015, 21:40

Ich warte auf die Jagdsaison für Schwärme, möchte meine Schwarmfahnen testen. :D
Die Tage werden wieder länger, ich freue mich schon auf die Bienen dieses Jahr.
Viel Spass Jörn
https://www.youtube.com/watch?v=iLiUaSX9Yd8
https://www.youtube.com/watch?v=uhSGOJ_xa_w
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Distelbauer
Beiträge: 284
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 22:12

Re: Lockbeute und Schwarmfangkiste

Beitragvon Distelbauer » Di 17. Feb 2015, 22:46

Wie Jörn, was hat dich denn gebissen :D . Ich weiss alle reden vom Frühling , hätte ich ja auch nichts dagegen. Wenn ich aber über n großen Teich nach USA guck wird mir da etwas schwummrig. 3 Wochen später mein ich schlägt das etwas über. Aber ich hoffe diesmal lieg ich falsch.

VG Georg

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2275
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Lockbeute und Schwarmfangkiste

Beitragvon Rumpel » Mi 18. Feb 2015, 05:23

Wie Jörn, was hat dich denn gebissen

Die Sonne, 200 Meter unter mir ist der Schnee weg. ( war mal runter von meiner Klamotte)
Die Weiden hier oben zeigen kleine weisse Streifen an den Knospen, wenn sie in der Mittagssonne stehen, trotz Schnee.
Das macht einen Bienen-Dompteur zappelig. :D
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Distelbauer
Beiträge: 284
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 22:12

Re: Lockbeute und Schwarmfangkiste

Beitragvon Distelbauer » Mi 18. Feb 2015, 13:50

Sonne? War das das runde grelle? Hier ganz im Süden lange nichts mehr von gesehen. Schnee dümpelt so vor sich hin, viel Nebel, nachts ein paar Grad minus, tags mit Glück mal +0. Man kann eben nicht immer auf der sonnigen Seite sein :mrgreen: . Im Sommer ists mir dann meist eh immer gleich zuviel.

VG


Zurück zu „Warré und Schwärme“