Ein Probelauf

Dan82
Beiträge: 11
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 11:06

Re: Ein Probelauf

Beitragvon Dan82 » Do 2. Mär 2017, 20:14

Puhhh... Glück gehabt. Bei mir hats sogar die Tür zum Gewächshaus ausgerissen... Außerdem ist der Massiv Holz Gartentisch durch die Gegend geflogen. Gut gebaut ;-)

Claudia.1977
Beiträge: 352
Registriert: Di 24. Dez 2013, 16:03

Re: Ein Probelauf

Beitragvon Claudia.1977 » Mo 6. Mär 2017, 09:45

Glück gehabt!
liebe Grüße Claudia
[Warré seit 2014 (Oekobeute, Andreas Meisel)/ TBH seit 2015 (Oekobeute, Andreas Meisel) / Bienenkugel seit 2016 (Andreas Heidinger)/ Klotzbeute, trocknet seit 2016, Inbetriebnahme in 2018 (Selbstbau im Zeidler Kurs, Schloss Hamborn)]

biene1.0
Beiträge: 543
Registriert: So 10. Jan 2016, 19:22
Wohnort: 07806

Re: Ein Probelauf

Beitragvon biene1.0 » Mi 22. Nov 2017, 00:09

Hallo,
nun ist schon Spätherbst und es hat sich doch in der zurückliegenden Zeit einiges getan.
In der Kugel habe ich 18 kg Honig für den Eigenbedarf geerntet. Deshalb musste ich auch etwas auffüttern.
Das Volk bevölkert die Kugel seit Mai 2016 . Nun geht es in den 2. Winter. Aber nicht so stark wie in den ersten Winter. Es könnte sein, dass die Schwarmkönigin ausgemustert wurde und es wurde eine neue Königin nachgezogen. Bei einer letzten Kontrolle im Oktober habe ich zwei Weiselzellen und auf mehreren Waben kleine Brutflächen gefunden. Ich hoffe aber, dass das Volk den Winter wieder schaffen wird. Das Futter befindet sich in diesem Jahr in der Kugel, nicht wie im vorigen Jahr zusätzlich noch in einer aufgesetzten Zarge. Zur Zeit habe ich 1 Milbe / Tag.
Ach ja, fast hätter ich vergessen, dass die Kugel nichtmehr hängt. Sie steht seit dem Sturz auf ihrem Boden. Es funktioniert gut. Sie steht recht sicher, da eine Kugelhälfte etwa 14kg wiegt.
Der Probelauf wird fortgesetzt und eine zweite Kugel aus dem Eigenbau wird dann im kommenden Frühjahr besiedelt. In diesem Jahr ist das fehlgeschlagen.
Gruß
Harald
"Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen."
Albert Schweitzer


Zurück zu „Kugelbeute Honigernte“