Federklammern zur Verbindung der Zargen

Alles rund um die Zargen und Oberträger in einem Warré-Bienenstock.
Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4442
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Federklammern zur Verbindung der Zargen

Beitragvon zaunreiter » So 31. Mär 2013, 09:22

Eine Alternative zu Spanngurten sind Federklammern, welche die Zargen untereinander fest verbinden. Ein Vorteil gegenüber den Spanngurten ist, daß man mit den Federklammern auch Teile der Beute verbunden lassen kann, etwa um zwei Zargen gleichzeitig zu transportieren oder abzukippen.

Bild

So sieht es nachher aus. Ein Absperrgitter oder Propolisgitter passt auch noch dazwischen. Kein Problem.
Bild

Hier habe ich die Maße genommen, um sie auf eine Schablone zu übertragen - damit die Federklammern später bei allen Zargen an der gleichen Stelle sitzen.
Bild

Die Schablone mit Anschlag, die ich auch schon für die Montage der Handgriffe verwende. (Siehe: viewtopic.php?f=7&t=736)
Bild

Mit Hilfe der Schablone lassen sich die Schrauben zügig und punktgenau setzen. Ich setze die Schablone einmal oben und einmal unten an.
Bild

Die Zargen lassen sich drehen und wenden und trotzdem sind die Schrauben der Federklammern an der richtigen Stelle.
Bild

Die Federklammern mit der Hand zu öffnen, ist etwas schwierig. Aber mit dem Stockmeißel kein Problem. Ansetzen und runterdrücken, die Feder springt raus.
Bild

Die Federklammern wurden auch schon mal hier diskutiert: viewtopic.php?f=30&t=303#p2463
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

KMP
Beiträge: 694
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Federklammern zur Verbindung der Zargen

Beitragvon KMP » So 31. Mär 2013, 14:36

Die einzige Nachbesserung aus meiner Sicht -- gerade wo Du dein Werkzeug hältst, dieses Ende habe ich mit einer Zange (eigentlich brauchte ich 2) nach außen (weg von der Beute) gebogen, damit ich es mit der Hand und ohne Werkzeug leichter betätigen kann. Sonst bin ich auch schon ein Fan von diesen Dingen.

-K

P.S. - Und wo gefunden? Ich habe die bis jetzt nur im Holtermann-Shop gesehen, aber wahrscheinlich sind die auch anderswo zu haben...
Kevin Pfeiffer - Kleinimker seit 2012

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4442
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Federklammern zur Verbindung der Zargen

Beitragvon zaunreiter » So 31. Mär 2013, 17:35

Holtermann und Icko haben die Federklammern. Die Ecken biege ich nicht weg, um beim Transport keine Möglichkeit zum Hängenbleiben zu schaffen. Ich hatte das auch überlegt, bin davon aber abgekommen. Den Stockmeißel habe ich eh in der Hand.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
sleipnir
Beiträge: 434
Registriert: So 6. Nov 2011, 18:46

Re: Federklammern zur Verbindung der Zargen

Beitragvon sleipnir » Sa 6. Apr 2013, 08:11

So habe mir die Klammern auch besorgt und werden Sie an den Miniplus-Beuten zur Verbindung von Boden und Zarge testen.
Damit ich nicht die Beute am Boden nehmen muß sondern einfach an den Griffen.
Der Ersteindruck ist sehr gut, mal schauen wie es in der Praxis aussieht.


gruß

bernhard
Die kleinste Tat ist besser
als der größte Vorsatz.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4442
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Federklammern zur Verbindung der Zargen

Beitragvon zaunreiter » So 14. Apr 2013, 21:10

Wenn geöffnet, liegt die Klammer auf dem Handgriff auf - es klappert nichts herum oder steht ab.

Bild
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

KMP
Beiträge: 694
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Federklammern zur Verbindung der Zargen

Beitragvon KMP » So 14. Apr 2013, 21:56

zaunreiter hat geschrieben:Wenn geöffnet, liegt die Klammer auf dem Handgriff auf - es klappert nichts herum oder steht ab.


Ja, genau. Klappern -- das Problem hatte ich mit Haken und Öse, die ich zuerst (für das Bienenkiste-Dach) benutzt habe. Das und manchmal eine nicht ausreichende Verspannung. Das "Federn" in diesen Federklammern löst das Problem ganz gut.

Falls jemand nur 2 braucht, sag mir Bescheid -- ich kann die paar-mäßig für EUR 3,00 (inkl. Porto) abgeben und habe gerade wieder mal ein Päckchen bestellt.
Kevin Pfeiffer - Kleinimker seit 2012

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4442
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Federklammern zur Verbindung der Zargen

Beitragvon zaunreiter » Sa 3. Aug 2013, 09:33

Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

KMP
Beiträge: 694
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Federklammern zur Verbindung der Zargen

Beitragvon KMP » So 16. Feb 2014, 19:02

Ja, wir auch. Fliegen die Bienen zum Fenster? 8-)
Kevin Pfeiffer - Kleinimker seit 2012

Benutzeravatar
edlBeefit
Beiträge: 393
Registriert: Di 11. Dez 2012, 09:59

Re: Federklammern zur Verbindung der Zargen

Beitragvon edlBeefit » So 16. Feb 2014, 19:25

Ja diese Federn sind wirklich super, hab sie auch
Gruss Kurt Edlinger

Lieber ein Hund als Freund als ein Freund der ein Hund ist


Zurück zu „Die Warré-Zargen und Oberträger“