Anfangsstreifen für Oberträger

Alles rund um die Zargen und Oberträger in einem Warré-Bienenstock.
Benutzeravatar
Distelbauer
Beiträge: 349
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 22:12

Re: Anfangsstreifen für Oberträger

Beitragvon Distelbauer » Mi 31. Okt 2018, 20:03

Hallo Harald,

schön mal wieder hier was zu lesen. Ich gieße entweder die Anfangsstreifen aus eigenem Wachs, so wie der Bernhard das mal gezeigt hat oder ganz ohne.

VG Georg

biene1.0
Beiträge: 582
Registriert: So 10. Jan 2016, 19:22
Wohnort: 07806

Re: Anfangsstreifen für Oberträger

Beitragvon biene1.0 » Do 1. Nov 2018, 12:44

Hallo Geprg,
warum ist es denn so ruhig geworden?
Hast Du nur zwei Warrebeuten? Bei mir stehen z.Z. 8 Earte und zwei Kugeln.
Andere Beuten habe ich nicht. Bisher alle wohlauf und sind gestern geflogen. Hatten noch Pollen mit.
Gruß
Harald
"Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen."
Albert Schweitzer

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4455
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Anfangsstreifen für Oberträger

Beitragvon zaunreiter » So 4. Nov 2018, 16:17

Das Meiste ist doch schon gesagt und geschrieben worden. Und gegen Winter wurde es immer schon ruhiger. Wenn die Bienen dann wieder aus dem Winterschlaf erwachen, werden auch die Imker wieder aktiver. ;)
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.


Zurück zu „Die Warré-Zargen und Oberträger“