Fensterzargen abschließbar machen?

Alles rund um die Zargen und Oberträger in einem Warré-Bienenstock.
Benutzeravatar
Schlossimker
Beiträge: 3
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 22:47
Wohnort: Schwabach

Fensterzargen abschließbar machen?

Beitragvon Schlossimker » Di 9. Apr 2019, 20:04

Hallo,
ich bin gerade am zusammen schrauben meiner (Warre)Zargen, alle mit Fenster.
Ich frage mich ob es nicht sinnvoll wäre einen einzigen Bügel irgendwie mit zu konstruieren,
der per einfachem Schloss alle Fenster auf einmal gegen öffnen (ohne Schlüssel oder entsprechendes grobes Werkzeug) sichert.

Meine Beuten werden wohl sehr offen einsehbar in 4m Abstand an einer wenig befahrenen Verbindungsstraße mit etwas Büschen stehen, und es wird mehr oder weniger Publikumsverkehr geben (Fußgänger, Radler, Reiter und Autos) Es ist Stadtrand, Chaoten gibt es hier auch gelegentlich. Wenn da einer den Fensterladen als solchen erkennt, öffnet, und offen stehen lässt, schlimstenfalls im Winter, trennt nur vorraussichtlich 4mm Glas den Bien von der Kälte. Ich werde schlimmstenfalls nur alle 2 Wochen vorbeikommen (ist zwar nur ca. 500m weg, aber ich könnte oft faul im Warmen sitzen bleiben).

Wie macht Ihr das, wenn Ihr Fenster habt? Was habt Ihr dann für Erfahrungen gemacht?
Vielen Dank für hilfreiche Bemerkungen,
Schlossimker, ein Kaiserfranke
Mein Traum ist, dass Millionen für mich arbeiten, dann mach ich erst recht was ich will!

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4521
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Fensterzargen abschließbar machen?

Beitragvon zaunreiter » Di 9. Apr 2019, 21:37

Klingt vernünftig.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Deichkind
Beiträge: 38
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 14:03
Wohnort: Nordseeküste SH

Re: Fensterzargen abschließbar machen?

Beitragvon Deichkind » Do 11. Apr 2019, 16:12

Wie wäre es denn mit Kette und Vorhängeschloss um den ganzen Kasten? Statt der Spanngurte um die andere Seite, vielleicht durch zwei vorgebohrte Löcher im Dachfirst vorne und hinten geführt? Das ganze dann auf ne Palette. Dann bräuchte man auch grobes Werkzeug um den Kasten aufzumachen.


Zurück zu „Die Warré-Zargen und Oberträger“