Wohnen im Bienenhaus

Vorstellung eurer kleinen Imkerei
Manfred
Beiträge: 62
Registriert: Do 31. Jan 2019, 12:44

Re: Wohnen im Bienenhaus

Beitragvon Manfred » Do 20. Jun 2019, 10:36

Grüß Euch,

Der Kuhdung wirkt recht rupfig und rau - haben die Viecher Häcksel gefressen?

Zartes Gras-Maiweidendung ist hier ab 12:00 zu sehen:
https://av.tib.eu/media/9319

Der Standort hat augenscheinlich Backofenqualitäten. Hält der ungespeilte Wabenbau da Stand ?

HG Manfred

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4667
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Wohnen im Bienenhaus

Beitragvon zaunreiter » Do 20. Jun 2019, 14:07

Der Kuhdung war nicht ideal. Zwar von der Weide, aber nicht glatt genug.

Der Standort ist ideal, weil er ab 13 Uhr im Vollschatten liegt. Speile werden sowieso nur beim Wandern benötigt. Und das habe ich nicht vor.

Danke für deinen Zuspruch. Da freut man sich immer wieder mit euch zu teilen.

Hast du Photos von deinen Lüneburger Stülpern?
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4667
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Wohnen im Bienenhaus

Beitragvon zaunreiter » Do 20. Jun 2019, 14:11

Manfred hat geschrieben:Zartes Gras-Maiweidendung ist hier ab 12:00 zu sehen:
https://av.tib.eu/media/9319


Warum in der Ferne schweifen: http://www.immenfreunde.de/forum/viewto ... =532#p5058

So habe ich es aus erster Hand gelernt.

Was würdest du denn machen, wenn du nur diesen Kuhschiet hast? Zaubern? Aufgeben und die Stülper verbrennen?
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.


Zurück zu „Meine kleine Imkerei“