Wohnen im Bienenhaus

Vorstellung eurer kleinen Imkerei
Beorn
Beiträge: 35
Registriert: So 8. Aug 2010, 18:47

Re: Wohnen im Bienenhaus

Beitragvon Beorn » Mi 22. Jun 2011, 09:27

Ich habe mal von einem Imker gehört, dass seine Bienen nachts die Linde wie wild angeflogen haben. Vielleicht war auch noch eine Starßenlaterne in der Nähe.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4840
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Wohnen im Bienenhaus

Beitragvon zaunreiter » Fr 24. Jun 2011, 21:18

Ein paar weitere Impressionen:
Bild

Zwei kleine Videos:
http://www.immenfreunde.de/vids/beehousevid1.mp4

http://www.immenfreunde.de/vids/beehousevid2.mp4

Freundliche Grüße
Bernhard
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

obi11
Beiträge: 196
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 14:09
Wohnort: Berlin

Re: Wohnen im Bienenhaus

Beitragvon obi11 » Mo 27. Jun 2011, 15:17


Sumsi
Beiträge: 2
Registriert: Mi 27. Jul 2011, 12:29

Re: Wohnen im Bienenhaus

Beitragvon Sumsi » Mi 27. Jul 2011, 12:37

Hi, du bist jha echt suuuper verrückt...also echt, oberklasse!!!

Sumsi

Manfred

Re: Wohnen im Bienenhaus

Beitragvon Manfred » Do 28. Jul 2011, 08:27

Grüß Euch,



Teil einer einfachen Lösung könnte so ausschauen.

Herzliche Grüße Manfred

lorzo
Beiträge: 5
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 13:55

Re: Wohnen im Bienenhaus

Beitragvon lorzo » Mo 5. Sep 2011, 14:04

Heh, echt gut ins Wohnhaus integriert das ganze. Sauber. Könnte man auch so anbieten, gibt sicher viele die sowas auch praktisch finden. Aber dafür braucht man erst mal ein Haus wo das möglich ist.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4840
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Wohnen im Bienenhaus

Beitragvon zaunreiter » Mo 17. Okt 2011, 10:44

Kurzes Update vom vergangenen Wochenende - nach den Regentagen haben sie gern die Sonnenstrahlen am Nachmittag genutzt.

Video:


Bild:
Bild

Das Bild wurde am Vormittag gemacht, wo sie dicht gepackt in den Zargen sitzen. (Kein Flugbetrieb.)

Hier ist gut zu sehen, wie die Wabengassen mit Bienenkörpern geschlossen und so die Nestduftwärmebindung erhalten wird:
Bild

Draußen sind die Temperaturen nachts bei circa 5 Grad Celsius, während es auf dem Dachboden so 12 Grad Celsius sind. Da die Bienen mit dem Flugloch in Verbindung mit der Außenwelt stehen, werden sie die niedrigere Temperatur spüren. Dementsprechend eng kuscheln sie nachts schon.



Gruß
Bernhard
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4840
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Wohnen im Bienenhaus

Beitragvon zaunreiter » Mo 17. Okt 2011, 13:42

Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4840
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Wohnen im Bienenhaus

Beitragvon zaunreiter » Mo 17. Okt 2011, 14:43

Versuche es mal mit:

http://immenfreunde.de/vids/OktBees.mp4

Ich habe ein anderes Format gewählt - jetzt ist es *.mp4 und knapp 10 MB groß.

Gruß
Bernhard
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Manfred

Re: Wohnen im Bienenhaus

Beitragvon Manfred » Mo 17. Okt 2011, 14:53

Grüß Euch,

Buchweizen läppert hier immer noch.

Herzliche Grüße Manfred


Zurück zu „Meine kleine Imkerei“