Haushaltszucker

Vorstellung eurer kleinen Imkerei
Benutzeravatar
Bienen_Oli
Beiträge: 197
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 11:08
Wohnort: Kirchlinteln [Niedersachsen]

Haushaltszucker

Beitragvon Bienen_Oli » So 1. Apr 2018, 09:55

Hallo zusammen,

wer kann mir helfen. Ich finde das nicht wieder.

Habe beim vielen surfen im WWW etwas gelesen, das im üblichen Haushaltszucker Rückstände von Neonicotinoiden enthalten sind.
Da stand was von wieviel und was das für Auswirkungen hat.

Kann mir jemand helfen das wiederzufinden? Oder hat das sogar?

Vielen Dank.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4668
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Haushaltszucker

Beitragvon zaunreiter » So 1. Apr 2018, 14:03

Brauchst du nicht suchen, ist eh Murks.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4668
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Haushaltszucker

Beitragvon zaunreiter » So 1. Apr 2018, 14:08

Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
Bienen_Oli
Beiträge: 197
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 11:08
Wohnort: Kirchlinteln [Niedersachsen]

Re: Haushaltszucker

Beitragvon Bienen_Oli » So 1. Apr 2018, 17:59

Hallo Bernhard,

habe ich gelesen, hast Du noch weitere Rückmeldungen der Zuckerhersteller zum Thema Rückstände erhalten?

Oder Schweigt man sich da weiter aus, obwohl man weis wo das Problem liegt.
Ich glaube nicht das in der Wurzel/Rübe keine Rückstände zu finden sind.

Das Problem ist, das dort immer nur der Messstandard für menschlichen Verzehr zugrunde gelegt wird.
Die Biene ist aber ja um ein Vielfaches empfindlicher.

Wie kann man denn nur erfahren ob das Futtermittel für Bienen (Sirup und Futterteig) belastet ist und wie stark?

biene1.0
Beiträge: 583
Registriert: So 10. Jan 2016, 19:22
Wohnort: 07806

Re: Haushaltszucker

Beitragvon biene1.0 » So 1. Apr 2018, 18:29

Eventuell der Sirup aus Weizen- oder Maisstärke nochmehr als der Rübenzucker. Und was, wenn der Mais / die Stärke aus Übersee kommt?
Ich: Lieber Rübenzucker als Stärkesirup! Kann falsch liegn, aber ...
"Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen."
Albert Schweitzer


Zurück zu „Meine kleine Imkerei“