Bitumen-Schweißbahn

Rund um das Dach des Warré-Bienenstocks, sowie dem Kissen.
2weiund2wanzig
Beiträge: 75
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 18:58

Bitumen-Schweißbahn

Beitragvon 2weiund2wanzig » Do 21. Aug 2014, 17:10

Gibt es eigentlich einen Grund warum niemand Beuten-Flachdächer mit Bitumen-Schweißbahn abdichtet? Die stinken doch eigentlich gar nicht mehr so wie früher. Meine Bienen stehen sowieso auf meiner Gartenhütte direkt auf Dachpappeschindeln.

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Bitumen-Schweißbahn

Beitragvon Rumpel » Do 21. Aug 2014, 17:42

Gibt es eigentlich einen Grund warum niemand Beuten-Flachdächer mit Bitumen-Schweißbahn abdichtet?

Ja Naphtha.
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

2weiund2wanzig
Beiträge: 75
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 18:58

Re: Bitumen-Schweißbahn

Beitragvon 2weiund2wanzig » Do 21. Aug 2014, 17:51

Ich gehe mal davon aus, dass du mir sagen möchtest, dass der Stoff Naphta giftig ist und in Bitumen enthalten? Einige Stadtbienen stehen (so auch meine) auf einem Flachdach. Ist das jetzt wirklich so problematisch?

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Bitumen-Schweißbahn

Beitragvon Rumpel » Do 21. Aug 2014, 17:59

Problematisch, keine Ahnung. :)
Aber auf so einer kleinen Fläche lässt sich das nicht so besonders verarbeiten, und wenn es im Sommer schön warm ist haste das an den Händen.
Naphtha ist der Fachbegriff für Erdölfraktionen. :)
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4648
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Bitumen-Schweißbahn

Beitragvon zaunreiter » Do 21. Aug 2014, 21:19

Unter der Dachpappe sammelt sich Feuchtigkeit/Kondensation und darunter rottet das Holz. Außerdem neigt Dachpappe zum Reißen und ist relativ schwer. Es gibt Besseres.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Bitumen-Schweißbahn

Beitragvon Rumpel » Do 21. Aug 2014, 21:41

Hö ja, stimmt unter Dachpappe ist es immer irgendwie verranzt und gammelt.
Hab heute festgestellt ick muss mein Werkstattdach machen auch weg gegammelt. :roll:
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe


Zurück zu „Das Warré-Dach und -kissen“