Spielnäpfchen?

KMP
Beiträge: 657
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:12
Wohnort: Berlin

Spielnäpfchen?

Beitragvon KMP » Mi 15. Mai 2013, 11:31

Heute habe ich die Mittelwände in den Honigraum eingesetzt. Der Brutraum, aber, ist noch nicht voll ausgebaut.

Sind die hier Spielnäpfchen?

CIMG8806.JPG
Vom 15.05.2013


Schöne Grüße
Kevin Pfeiffer - Kleinimker seit 2012

kaibee
Beiträge: 627
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 21:53
Wohnort: Essen

Re: Spielnäpfchen?

Beitragvon kaibee » Mi 15. Mai 2013, 12:21

Jep! Öffnung sollte nach unten zeigen!

KMP
Beiträge: 657
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Spielnäpfchen?

Beitragvon KMP » Mi 15. Mai 2013, 13:41

kaibee hat geschrieben:Jep! Öffnung sollte nach unten zeigen!


Ja, danke, die Bienen haben das richtig gemacht, nur der störende Imker hat sie für einen Moment zur Seite gedreht.

-K
Kevin Pfeiffer - Kleinimker seit 2012

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4323
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Spielnäpfchen?

Beitragvon zaunreiter » Di 7. Jul 2015, 21:07

Im Vergleich dazu ein paar geschlüpfte Zellen. Und Nachkontrolle, ob die junge Königin schon legt. Sie tut es.


https://www.youtube.com/watch?v=OBLGIVQJirE
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2291
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Spielnäpfchen?

Beitragvon Rumpel » Mi 8. Jul 2015, 16:54

Cool ! :lol:
Da kann man dös Leistengedöns gleich weglassen und inne Janschakiste imkern, hat dann was von Tradition. :)
LG. Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4323
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Spielnäpfchen?

Beitragvon zaunreiter » Mi 8. Jul 2015, 18:17

Ich sach' nur: Free the bees.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2291
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Spielnäpfchen?

Beitragvon Rumpel » Mi 8. Jul 2015, 19:09

Uhh... verstehe!
Bei de alten Bienenbeschwörer waren des die Kreuzbienen. :o
Gibt es heute noch, ei gugge da.
LG. Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe


Zurück zu „Bienenkiste und Schwärme“