Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4657
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon zaunreiter » Do 27. Jun 2013, 13:26

Warum wird das nix? Ich würde es machen. (Wenn die Königin überhaupt noch da ist... :P ) Schon alleine, um die ganzen Nachschwärme nicht fliegen zu lassen, wenn Du weg bist. Diekannst Du nicht um ein paar Tage verschieben. Die Brutpause nutzen die Bienen - bei voller Sammelkraft - um die Waben mit Honig zu füllen. Dann hast Du zur Ernte auch Honigwaben ohne Brut im Honigraum.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
foobar
Beiträge: 138
Registriert: Mi 7. Mär 2012, 15:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon foobar » Do 27. Jun 2013, 16:12

Bernhard,

wie willst Du in einer Bienenkiste die Königin finden und fangen?
Na ja vieleicht abtrommeln.

Gruß Jan

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4657
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon zaunreiter » Do 27. Jun 2013, 16:35

Oberträger ziehen. Die sind doch prinzipiell ziehbar, oder?
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

kaibee
Beiträge: 626
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 21:53
Wohnort: Essen

Re: Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon kaibee » Do 27. Jun 2013, 20:03

ist aber nicht praktikabel, wenn man die K finden will...

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4657
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon zaunreiter » Do 27. Jun 2013, 21:09

Ich glaube es war Scoutladen? im Imkerforum, der genau das gemacht hat. Muß mal suchen. Moment.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4657
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon zaunreiter » Do 27. Jun 2013, 21:50

Ah, es war ein Flugling. Siehe: http://www.imkerforum.de/showthread.php ... post370654

Und es war der Hamburger Jung. Mein Hirn läßt nach. :)
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

KMP
Beiträge: 693
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon KMP » Do 8. Mai 2014, 11:36

Moin,

diese Methode habe ich vorgestern ausprobiert.

Bild

Früh am Morgen habe ich verdeckelte Weisselzellen gefunden, dann die Kiste schnell zugemacht und gewartet. Um Mittag ging es dann los. Ich konnte den Beutel schnell anbringen und alles sah zuerst gut aus.

Aber der Beutel ist allmählich ganz schön schwer geworden und die Klammern wollten nicht (bienendicht) halten. Ich habe also versucht alles per Hand am Platz zu halten bis es nicht mehr ging. Danach versuchte ich den Beutel unten zu zubinden, aber nach meinen Änderungen am Beutel war das nicht mehr möglich. An ein Stück Faden habe ich leider nicht gedacht, versuchte dann die Bienen in meine Schwarmkiste einzuschlagen, was relativ gut ging. Nur es war bald klar, dass die Königin nicht dabei war. Anscheinend hätte ich länger warten müssten.

Am Ende (nach einer Stunde) sind die zurück in die Kiste gekehrt (und am nächsten Tag geschwärmt).

Also, die Idee hat noch Potential.* Aber die Befestigung muss besser sein. Hier ist eine vielleicht bessere Alternative:

Bild


* Natürlich geht diese Methode nur wenn man in der Nähe bleiben kann und ein bisschen Zeit hat.

-K
Kevin Pfeiffer - Kleinimker seit 2012

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4657
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon zaunreiter » Do 8. Mai 2014, 12:44

Moin Kevin,

bienendicht muß das Netz auch nicht anliegen, das wäre übertrieben. Was hast Du denn geändert, daß Du den Beutel nicht mehr zubinden kannst?
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

KMP
Beiträge: 693
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon KMP » Do 8. Mai 2014, 15:59

zaunreiter hat geschrieben:bienendicht muß das Netz auch nicht anliegen, das wäre übertrieben. Was hast Du denn geändert, daß Du den Beutel nicht mehr zubinden kannst?


Sag das bitte den Bienen! ;) Wo der Stoff nicht flach gegen die Kiste festgehalten wird, sprudeln die raus. Und ich habe das hier oder anderswo so verstanden, dass in dem Vorschwarm die alte Königin fast zur Letzt ausfliegt. Ich hatte 4 kleine Holzleisten an den Beutel festgeklebt, damit die Klammern den Stoff dicht an der Kiste halten konnten. Leider war meine Konstruktion etwas mangelhaft.

Zur Zeit denke ich wirklich dran eine "slovenische Schwarmfangkiste" zu bauen. Holz gegen Holz zu halten ist wesentlich einfacher.

Heute Abend versuchen wir den Schwarm mit Hilfe des Henrian'schen Fangrohrs runter zuholen (Höhe im Baum: 7-8 Meter).

-K
Kevin Pfeiffer - Kleinimker seit 2012

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon Rumpel » Do 8. Mai 2014, 16:23

Hallo Kevin,
sehr schöne Aktion die du gemacht hast.
Musste bisschen Schmunzeln bei deinem Bericht, sehr gut beschrieben.
slovenische Schwarmfangkiste

Das Ding heisst Reusche, gibts bei Janscha anzusehen.
Gruss Jörn
Dateianhänge
Bildschirmfoto-2.png
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe


Zurück zu „Bienenkiste und Schwärme“