Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

KMP
Beiträge: 657
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:12
Wohnort: Berlin

Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon KMP » Mi 6. Mär 2013, 18:32

Merkt man wenn ein Schwarm gleich los geht? Da ich nur ein paar Metern entfernt von der Beute arbeite, sehe ich im Kopf die Korbimker der Lüneburger Heide, die zur Schwarmzeit sich genau so positionieren. Wenn ich das rechtzeitig merke, warum kann ich nicht genauso meinen eigenen Schwarm mit dem "Minken's Schwarmfangbeutel" fangen (links auf dem Bild)?

Bild

Wie lange wartet man? Bis die anfangen weg zu fliegen? Das wichtigste -- gehe ich davon aus -- ist dass man die Königin drin hat.

Was meint ihr?

-Kevin
Kevin Pfeiffer - Kleinimker seit 2012

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4323
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon zaunreiter » Mi 6. Mär 2013, 19:12

Wird funktionieren, wenn Du die ganz Zeit in der Nähe bist. Du mußt nur die Öffnung des Beutels bienenkistengerecht umarbeiten.

Das siehst Du schon am Verhalten. Beobachte die Drohnen! Und wenn der Schwarm abgeht, wirst Du das auf jeden Fall merken. Siehe auch Videos der Heideimker.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

KMP
Beiträge: 657
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon KMP » Mi 6. Mär 2013, 19:21

zaunreiter hat geschrieben:Wird funktionieren, wenn Du die ganz Zeit in der Nähe bist.


Tagsüber ist das eigentlich der Fall (ein "Schreibtischmensch" der zuhause arbeitet). Ab und zu geht man einkaufen usw., aber solange ich regelmäßige Kontrollen durchführe, dürfte ich ungefähr wissen ab wann es losgehen könnte.

Werde ich dieses Jahr probieren, denke ich (falls die überhaupt schwärmen). Danke.

-K
Kevin Pfeiffer - Kleinimker seit 2012

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4323
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon zaunreiter » Mi 6. Mär 2013, 20:51

Die Bienen schwärmen meist zwischen 11 und 15 Uhr. Ausnahmen gibt es natürlich.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Anton
Beiträge: 83
Registriert: Do 3. Jan 2013, 12:35
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon Anton » Mi 6. Mär 2013, 21:14

Lyncht mich nicht, wenn ich Euch jetzt eine komische Frage stelle. :oops:

Ich habe hier schon von Bienensaugern gelesen, und davon daß die Waben der Bienenkiste nicht leicht herausnehmbar sein sollen.

Könnte ein Bienenkisten Imker ein ganzes Volk absaugen und in eine andere Kiste einlaufen lassen?

Die Flugbienen kehren in die alte Wohnung zurück, nur der Schwarmakt ist halt künstlich eingeleitet.
Gruß Toni

Lebe dein Leben so, wie du deine Kinder gern das ihre gestalten sähest.

KMP
Beiträge: 657
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon KMP » Mi 6. Mär 2013, 22:10

Anton hat geschrieben:Könnte ein Bienenkisten Imker ein ganzes Volk absaugen und in eine andere Kiste einlaufen lassen?


Da bin ich überfragt. Aber unser Staubsauger steht nicht zur Verfügung für das Ausprobieren. :-)

Trommeln soll möglich sein (s. anderswo im Forum). Aber dieser Sack zum Einfangen könnte in meinem Fall die einfachste bzw. perfekte Lösung sein, da ich zu diesen Tageszeiten fast immer wenige Schritte entfernt bin (Toilette, Küche usw. sind alle weiter entfernt als die Bienen). Wir sind mitten in der Stadt und weit oben, also die Chance ist gering, dass ein Schwarm sich irgendwo ansammelt wo ich die erreichen könnte. (Nicht wie am Stadtrand wo man gleich zum Nachbar geht und die aus dem Apfelbaum holt.)

-K
Kevin Pfeiffer - Kleinimker seit 2012

Benutzeravatar
foobar
Beiträge: 138
Registriert: Mi 7. Mär 2012, 15:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon foobar » Mi 6. Mär 2013, 22:17

Ja Kevin, das heißt aber 2 Monate tagsüber immer zu hause sein :D,
naja nicht ganz, bei Regen kannst du deinen Wachposten schon mal verlassen.

Gruß Jan

KMP
Beiträge: 657
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon KMP » Mi 6. Mär 2013, 22:52

foobar hat geschrieben:Ja Kevin, das heißt aber 2 Monate tagsüber immer zu hause sein :D,
naja nicht ganz, bei Regen kannst du deinen Wachposten schon mal verlassen.


Ja, meine Frau fand die Idee "Mai und Juni zu Hause bleiben" auch nicht toll. Aber das stimmt nicht ganz. Alle 7+ Tage muss man vorbei schauen. Zwischendurch kann man Ausflüge aufs Land usw. machen. Erst wenn die Schwarmzellen gestiftet sind muss man langsam auf Reisen verzichten.

-K
Kevin Pfeiffer - Kleinimker seit 2012

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4323
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon zaunreiter » Mi 6. Mär 2013, 23:16

So die graue Theorie... ;) Denn Du mußt erst mal alle entdecken... :P
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

KMP
Beiträge: 657
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Schwarm gleich einfangen (wie die Heideimker)?

Beitragvon KMP » Do 7. Mär 2013, 03:27

zaunreiter hat geschrieben:So die graue Theorie... ;) Denn Du mußt erst mal alle entdecken... :P


Das ist aber ein anderes Problem. Na, ja, dann gehen die halt verloren (mir zumindest). Tja, viel bleibt erstmal graue Theorie, aber es bestehen noch dieses Jahr viele Möglichkeiten meine Kenntnisse tiefer zu "fundieren". :shock:

-Kevin
Kevin Pfeiffer - Kleinimker seit 2012


Zurück zu „Bienenkiste und Schwärme“