Die russische "spross" '(Привой)

DocBB
Beiträge: 2
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 10:52

Die russische "spross" '(Привой)

Beitragvon DocBB » Fr 5. Sep 2014, 06:00

Hallo

ich bin ein Imker aus Réunion (Indischer Ozean)
Ich halte 5 bis 10 Bienenstöcke (ein Warre und andere in "Bourbon" lokalen Stil)
Ich bin auch ein orthopaedic Chirurg (Sie wissen, Knochen brechen und befestigen Sie sie mit Nägeln und Schrauben)
Ich stellte dieses Themas auf anderen Forum, weil ich nicht alles, wie an anderer Stelle zu finden

(google transtlated es für mich, sein nachsichtig)

Ich fand ein fast unbekanntes Gerät für uns, aber die in jedem russischen Imkerei einer gemeinsamen Verwendung

der "Spross" - (Привой и роевня)

es ist eine Falle oder ein Tierheim, um den Schwarm so früh wie möglich ohne (sein kann) auf Bäume klettern zu fangen.

Bild Bild

Können Sie es hier auf der Plan?

Bild

Es gibt viele "Designs", aber es ist allgemein nicht weit und vor den Bienenstöcken Eingänge nieder eine oder mehrere von ihnen entsprechend der Größe des Bienen

Das traditionelle Modell ist ein 20-30 cm breit und 30-40 cm Brett mit einem Stollen in der Mitte vertikal befestigt, mehr oder weniger mit Sackleinen gerollt und mit beschichteten
alkoholischen Lösung von Propolis und mit ätherischen Ölen (Zitronengras, etc.) gewürzt

wie in diesem Blog
Bild

der "Spross" wird dann bei rund 2 bis 2,5 m hoch gehängt.
BildBild Bild Bild Bild

Es scheint zu funktionieren!
BildBildBild

und die Verwendung von einem oder mehreren alten Rahmen nicht verboten
Bild Bild

oder eine alte Sackleinen propolised
Bild

auf einem anderen Forum habe ich diese Antwort bekam

Cleo C. Hogan Jr hat geschrieben: Seit Jahren habe ich immer eine Propolis / Wachs getränkte Leinensack hängen vor meiner Nesselsucht etwa 8 Meter über dem Boden. Im Laufe der Jahre fing es mehrere Schwärme, und blieb dort, bis es verrottet.

Dann, als ich begonnen Verkauf Ableger etwa 2001 habe ich nicht ersetzen, weil meine Bienenstöcke sind so oft sie nicht groß genug, um nicht mehr bekommen, schwärmen aufgeteilt. Es ist eine gute Idee.

cchoganjr

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2370
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Die russische "spross" '(Привой)

Beitragvon Rumpel » Fr 5. Sep 2014, 07:11

Es ist eine gute Idee.

Ja eine super Idee :idea: bei uns hiess das Schwarmfahne, ist aber vielen nicht mehr bekannt.
Hmm, nochmal nachgedacht werde mit der nächsten Brühe mal eine Schwarmfahne bepinseln.

viewtopic.php?f=66&t=786&start=140
Schöne Bilder vielen dank Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2370
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Die russische "spross" '(Привой)

Beitragvon Rumpel » Fr 5. Sep 2014, 11:34

Habe mal meine Schwarmfahne ausgepackt, die ist für das Frühjahr, 5 min. in 100 Meter Entfernung, und sie sind sofort am Ball.
Viele Grüsse Jörn
Dateianhänge
Schwarmfahne.JPG
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

2weiund2wanzig
Beiträge: 75
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 18:58

Re: Die russische "spross" '(Привой)

Beitragvon 2weiund2wanzig » So 7. Sep 2014, 09:02

Vielleicht könnte man so eine "Schwarmfahne" in Kombination mit einer günstig aufgestellten Schwarmlockbeute aufstellen. Die Bienen hängen sich dann erst an der Fahne auf, können in Ruhe über einen neuen Wohnort verhandeln und dann in die aufgestellte Beute einziehen? Das dürfte die Chancen einen ausgezogenen Schwarm zu erwischen noch erhöhen oder?

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2370
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Die russische "spross" '(Привой)

Beitragvon Rumpel » So 7. Sep 2014, 16:14

Das dürfte die Chancen einen ausgezogenen Schwarm zu erwischen noch erhöhen oder?

Hmm, irgendwie doppeltgemoppelt, :) aber gut die Schwarmfahne kann man höher anbringen, also leichter.
Der Vorteil der Schwarmfahne ist jedoch, der angesetzte Schwarm passt in jede Bienenwohnung ob mit oder ohne Rahmen.
Jedenfalls habe ich vor ein paar Wochen schon mal rumgespielt, da war das Tuch schwarz, war noch zu frisch. :D
LG. Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

lilie
Beiträge: 215
Registriert: Di 11. Feb 2014, 16:43
Wohnort: Aargau Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Die russische "spross" '(Привой)

Beitragvon lilie » So 7. Sep 2014, 18:06

hmmm.....warum schwarz?

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2370
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Die russische "spross" '(Привой)

Beitragvon Rumpel » So 7. Sep 2014, 18:08

Von Bienen.
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe


Zurück zu „Bienenkiste und Schwärme“