Bilder von eurer Warrébeute

Alles um den Warré-Bienenstock als ganze Beute. Bauanleitungen, Konstruktionstipps und so weiter.
Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4662
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Bilder von eurer Warrébeute

Beitragvon zaunreiter » Mo 30. Sep 2013, 08:44

Fleißig, fleißig! Und gut gelungen. Nur das mit der Oberträgerlosigkeit/Japanbetriebsweise würde ich mir nochmal überlegen. So ganz ohne Oberträger - da ist eine Klotzbeute besser geeignet.

Gruß
Bernhard
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

mahagugu
Beiträge: 404
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:43

Re: Bilder von eurer Warrébeute

Beitragvon mahagugu » So 6. Okt 2013, 22:42

es ist möglich sehr dünne Oberträger zu verwenden .... die Stabilität hängt allerdings vom Holz , der Faserrichtung
und noch anderen Faktoren ab ...zB kann man bei Begattungskasterln auch problemlos Karton nehmen ...

Findige habe an den Enden der Oberträger einfach Nägel eingeschlagen , welche ca. 2 mm oder darunter
stark sind ...
damit erübrigt sich eine eigene Konstruktion für die Oberträger , da unter 3 mm problemlos alles verkittet wird ...
somit könntest du deine "japanische Beute" einfach so lassen wie sie ist ...

oekonomy
Beiträge: 24
Registriert: Sa 5. Okt 2013, 18:20

Re: Bilder von eurer Warrébeute

Beitragvon oekonomy » Mo 7. Okt 2013, 15:24

Hallo,

ich bin neu hier und wollte mich für die vieeelen Ideen und die Bauanleitung mit ein paar Bildern bedanken!

Hier mal meine Eigenbau-Beute mit einem anderen Einflugloch.
Ich habe damit die Bienen nicht so tief fliegen müssen, zwei Leerzargen untergestellt (geht nicht anders, da es nicht mein "Boden" ist).
Direkt unter dem Einflugloch ist der Varroaboden zu sehen.

Bienenflug von heute bei 18 Grad.


Viele Grüße
Enrico
Dateianhänge
_MG_6081k.jpg
_MG_6077k.jpg

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 33
Registriert: Mo 25. Nov 2013, 13:32
Wohnort: Pölfing - Brunn, Steiermark

Re: Bilder von eurer Warrébeute

Beitragvon Michael » Do 28. Nov 2013, 13:05

Hallo,

hier auch ein paar Bilder von meiner selbst gebauten Warre.


Gruß

Michi
Dateianhänge
BILD3617.jpg
BILD3616.jpg
Sum, Sum Sum, Bienchen summt herum...

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4662
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Bilder von eurer Warrébeute

Beitragvon zaunreiter » Do 28. Nov 2013, 13:20

Gute Arbeit!

Ich würde die Handgriffe bei der nächsten Beute größer machen, damit man die Zargen besser packen kann. Also bis vorne an den Rand der Zarge links und rechts verlaufen lassen.

=> Pack' mal zur Probe Steine mit einem Gewicht von 14-15 Kilo in eine Zarge. (Ein Brett als Boden dranspaxen/-schrauben zum Test.) Oder lege als Gewicht eine Gehwegplatte aus Beton oben drauf. Und dann hebe die Zarge mal hoch und setze sie auf einen Tisch, drehe die Zarge hin- und her. Schleppe die Zarge mal über das Grundstück. Ich brauche für meine Wurstfinger große Griffe, sonst breche ich mir die Finger. Und es gibt nichts Schlimmeres als eine Zarge voll mit Bienen fallen zu lassen. Stichparty!

Außerdem: mit heutiger Technik ist es kein Problem das Flugbrett nach vorne hin abfallend abzuschleifen, damit der Regen vom Flugbrett herunterläuft. Die originale Version ist auch OK, aber bevor das Wasser drauf stehen bleibt, kann es besser ablaufen. Ist ja nur eine kleine Sache, das anzuschrägen.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 33
Registriert: Mo 25. Nov 2013, 13:32
Wohnort: Pölfing - Brunn, Steiermark

Re: Bilder von eurer Warrébeute

Beitragvon Michael » Do 28. Nov 2013, 14:23

Hallo Bernhard!

Danke für die Tipps das werde ich umgehend probieren, und das Flugbrett werde ich auch abschrägen!

Lg

Michi
Sum, Sum Sum, Bienchen summt herum...

Kallisimme
Beiträge: 4
Registriert: So 5. Mai 2013, 23:22
Wohnort: Albershausen

Re: Bilder von eurer Warrébeute

Beitragvon Kallisimme » So 22. Dez 2013, 22:18

Hallo Foobar, Hallo Bernhard,

bin halt ein blutiger Anfänger, habe die Beutenbezeichnungen mal beim Bernhard gesehen, die haben mir einfach gefallen, habe die dann ausgedruckt und in Folie eingeschweißt, sieht doch gut aus.
Mir gefällt es und die Bienen stört es nicht.

An dieser Stelle möchte ich mich auch recht herzlich beim Bernhard bedanken, für die viele guten Beiträge und Fotos.

LG Eduard

Gallus
Beiträge: 2
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:32

Re: Bilder von eurer Warrébeute

Beitragvon Gallus » Fr 23. Mai 2014, 14:31

Hallo liebe Imkersleut ,

hier meine Beuten. Hab gerade erst vor einer Woche meinen ersten Schwarm bekommen und konnte ihm diese schicke Behausung anbieten. Alles selbst gebastelt aus billigem Fichtenleimholz mit 18 mm dicke . Im milden Hamburg ist das bestimmt vertretbar.


Wegen euren vielen Ideen und Tipps hab ich nun 2 Klasse Beuten im Garten stehen.

Danke !

20140521_093108.jpg

20140523_082040.jpg

20140520_103850.jpg

20140504_192242.jpg

20140520_103905.jpg

Gallus
Beiträge: 2
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:32

Re: Bilder von eurer Warrébeute

Beitragvon Gallus » Fr 23. Mai 2014, 14:39

20140523_081956.jpg


20140520_103850.jpg


20140504_192242.jpg


20140520_103905.jpg


Zurück zu „Der Warré-Bienenstock als Ganzes“