Bauanleitung Warrébeute

Alles um den Warré-Bienenstock als ganze Beute. Bauanleitungen, Konstruktionstipps und so weiter.

Bauplan Warréstock

Beitragvon zaunreiter » Di 8. Feb 2011, 14:48

Bauplan für einen Warréstock

Der ganze Stock in der Übersicht:
Bild

Eine einzelne Zarge in der Übersicht:
Bild

Explosionszeichnung Warrézarge:
Bild

Das Kissen:
Bild

Kissen in der Explosionsansicht:
Bild

Das Dach:
Bild

Das Dach mit Maßen:
Bild

Bild

Detailansicht des Daches:
Bild

Der Boden:
Bild

Bild

Einer von vier Standfüßen:
Bild

Bild

Zarge mit Fenster:
Bild

Bild


Pläne von: http://warre.biobees.com/plans.htm

Druckversion als PDF-Datei: http://warre.biobees.com/warre_hive_plans_metric.pdf
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.
zaunreiter

Re: Bauplan Warréstock

Beitragvon zaunreiter » Fr 11. Feb 2011, 07:12

Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.
zaunreiter

Re: Bauplan Warréstock

Beitragvon Mellina » Fr 11. Feb 2011, 11:10

Hier noch eine Bauanleitung für alle, die wie ich keine technischen Zeichnungen lesen können.
´ wird demnächst noch um den kleinen Fütterer und das "kostensparende Dach" erweitert.

http://www.warre-bienenhaltung.de/Warre ... eitung.pdf
Bauanleitung Warrébeute, Warrés Handbuch und Bernhards Kurzanleitung: http://www.warre-bienenhaltung.de
Mellina

Re: Bauplan Warréstock

Beitragvon zaunreiter » Fr 11. Feb 2011, 19:50

Die Füße in dem Plan - da fehlt noch ein kleines Brettchen. Da werden drei Brettchen über Eck genagelt.

Viele Grüße

Bernhard
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.
zaunreiter

Re: Bauplan Warréstock

Beitragvon Mellina » Fr 11. Feb 2011, 21:21

Stimmt, danke Bernhard. Wird geändert.
Ist auch gleich eine gute Gelegenheit, das Ganze mal komplett zu machen.

LG
Mandy
Bauanleitung Warrébeute, Warrés Handbuch und Bernhards Kurzanleitung: http://www.warre-bienenhaltung.de
Mellina

Bauanleitung Warrébeute

Beitragvon Mellina » Mi 16. Mär 2011, 16:43

Wie versprochen habe ich meine Bauanleitung der Warrébeute korrigiert und um den Sommerfütterer und das kostensparende Dach ergänzt. Damit ist sie jetzt komplett. Ihr findet sie hier:

http://www.warre-bienenhaltung.de/Warre ... eitung.pdf

Letztendlich habe ich mich dafür entschieden, konsequent die Originalmaße nach Warré zu verwenden, auch wenn gerade manche Holzstärken aus meiner Sicht wenig Sinn machen und wohl weitestgehend Warrés sprichwörtlicher Sparsamkeit geschuldet waren.

LG
Mandy
Bauanleitung Warrébeute, Warrés Handbuch und Bernhards Kurzanleitung: http://www.warre-bienenhaltung.de
Mellina

Re: Bauanleitung Warrébeute

Beitragvon zaunreiter » Mi 16. Mär 2011, 20:24

Ich verwende nur noch Holzstärken über 2,5cm, da ich den Eindruck hatte, daß die Bienen bei dünnerem Holz im Winter zu klamm sitzen. Falls die Winter wieder kälter werden, glaube ich, daß diese Investition in dickes Holz gerechtfertigt ist.

Viele Grüße,

Bernhard
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.
zaunreiter

Re: Bauanleitung Warrébeute

Beitragvon Mellina » Do 17. Mär 2011, 09:24

Hi Bernhard,

deshalb habe ich die Originalmaße belassen. Jeder hat doch wahrscheinlich andere Möglichkeiten, um an Holz zu kommen und andere Bedingungen.

Die erwähnten dünneren Holzstärken betreffen auch eigentlich nur das Dach und den Fütterer. Aber gerade beim Fütterer ist es z. B. praktischer, einfach das Holz zu verwenden, dass man eh schon für die Zargen benutzt.

LG
Mandy
Bauanleitung Warrébeute, Warrés Handbuch und Bernhards Kurzanleitung: http://www.warre-bienenhaltung.de
Mellina

Re: Bauplan Warréstock

Beitragvon Bär » Do 2. Feb 2012, 10:54

Hallo!
Eine Frage zum Dach. In beiden Versionen besteht das Dach aus einem Deckel (coverboard), der die Beute schießt. Darüber gibt es dann noch die Schräge(n). Sind die nur gegen Schlagregen und deshalb leer?
Danke und Gruß, Marc
Bär

Re: Bauplan Warréstock

Beitragvon Mellina » Do 2. Feb 2012, 12:58

Hallo Marc,
der leere Raum isoliert die Beute auch gegen zu starke Sonneneinstrahlung.

Bei dem Hüttendach kommt noch ein Luftstrom dazu, von den Öffnungen an den Seiten zu den kleinen Öffnungen oben an den Giebelflächen. Das kühlt im Sommer noch zusätzlich und hält das Abdeckbrett auch bei Schmuddelwetter immer schön trocken.

LG
Mandy
Bauanleitung Warrébeute, Warrés Handbuch und Bernhards Kurzanleitung: http://www.warre-bienenhaltung.de
Mellina

Nächste

Zurück zu Der Warré-Bienenstock als Ganzes

cron