Jetzt noch...?

Alles um den Warré-Bienenstock als ganze Beute. Bauanleitungen, Konstruktionstipps und so weiter.
garret
Beiträge: 153
Registriert: Di 10. Sep 2013, 16:16
Wohnort: Wachau

Re: Jetzt noch...?

Beitragvon garret » Mi 5. Aug 2015, 00:31

Theophanu hat geschrieben:... sticht was?

Liebe Theophanu, manchmal hilft nur Apis.......das Erzwungene wird Niemandes Heil sein; ich habs heuer in meinem Bereich (und dem meiner Bienen) so angelegt:
1001.jpg
Es ändert die Welt nicht, aber ist man nicht froh über ein Stück heile Haut inmitten von Geschwüren ? Grüße, Ernst

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4670
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Jetzt noch...?

Beitragvon zaunreiter » Mi 5. Aug 2015, 10:08

Ihr erinnert mich an Don Quichotte: :)

https://de.wikipedia.org/wiki/Don_Quijote#Inhalt
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4670
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Jetzt noch...?

Beitragvon zaunreiter » Mi 5. Aug 2015, 12:07

Den Mittelweg zwischen Ideal und Realität zu finden, ist einfach, wenn man beide gut kennt.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
Theophanu
Beiträge: 304
Registriert: So 23. Jun 2013, 00:01
Kontaktdaten:

Re: Jetzt noch...?

Beitragvon Theophanu » Mi 5. Aug 2015, 15:21

garret hat geschrieben:
Theophanu hat geschrieben:... sticht was?

Liebe Theophanu, manchmal hilft nur Apis.......das Erzwungene wird Niemandes Heil sein; ich habs heuer in meinem Bereich (und dem meiner Bienen) so angelegt: Es ändert die Welt nicht, aber ist man nicht froh über ein Stück heile Haut inmitten von Geschwüren ? Grüße, Ernst


Lieber Ernst,
ja. Und nochmal Ja.
Danke. So etwas erwartete ich zu lesen :)
(Ohne 'meinen Bereich' wäre mir schon vor Jahren eine Feder rausgesprungen. Und im Grunde weiß ich -theoretisch wenigstens- dass mit dem persönlichen Beispiel Veränderungen bewirkt werden können. Ein bißchen Buckminster Fuller ;))
sapere aude

lilie
Beiträge: 215
Registriert: Di 11. Feb 2014, 16:43
Wohnort: Aargau Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Jetzt noch...?

Beitragvon lilie » Mi 5. Aug 2015, 15:59

Hallo Markus,
du sprichst mir aus der Seele!(und das noch mit einer auserordentlichen Gabe dich (geradezu poetisch)auszudrücken, Kompliment!

Impler hat geschrieben:Die Steigerung von tot ist ausgestorben.
Welche Spezies ist die nächste?

Gesetzt den Fall ich wäre Bioimker, dann stünden meine Biobienen, umringt von Biobäumen, auf einer bunten Biowiese.

Dann flögen meine Bienen in die Welt hinaus. In die von Landschaftspflegern betreuten Monokulturen, in Obstplantagen und auch in die gepflegten Gärten jener Mensch, die jeden ungeliebten Grashalm mit Gift vertreiben.

Dann flögen meine Biobienen wieder in ihren schönen Garten Eden zurück, zu ihren Biowaben in den Biokisten.


Ich träume manchmal rum, was ich machen würde wenn ich den Cackpot bei Swisslotto knacken würde. Der schwankt so zwischen 126 Millionen und 26 Millionen.

Da sah ich, wie ich den Nachbarlandwirten ihre Höfe zum 3fachen Preis abkaufen würde und einem Biobauern verpachten. Und was wir dann so auf die Beine stellen würden. Und wie sich das kleine Tal verwandeln würde...

Danke für Eure Worte. Schnieff,jetzt geht es mir wieder besser....

lilie
Beiträge: 215
Registriert: Di 11. Feb 2014, 16:43
Wohnort: Aargau Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Jetzt noch...?

Beitragvon lilie » Mi 5. Aug 2015, 16:28

20150805_140436.jpg
"irklichkeit und Traum, ein Konflikt zwischen
Wirklichkeit und Traum, ein Konflikt zwischen Ideal und Realität/Real Life."

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Jetzt noch...?

Beitragvon Rumpel » Mi 5. Aug 2015, 16:52

Schön zu sehen am Ackerand ist nix, gar nix, Mausetot. :?
LG. Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

lilie
Beiträge: 215
Registriert: Di 11. Feb 2014, 16:43
Wohnort: Aargau Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Jetzt noch...?

Beitragvon lilie » Mi 5. Aug 2015, 19:16

Ja,schön "sauber"und steril-so wie er es liebt...

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Jetzt noch...?

Beitragvon Rumpel » Mi 5. Aug 2015, 19:44

Hmm... es ist schon seltsam mit de Leut!
Selbst alte vom Land werden komisch, früher war ihnen das egal wie es auf der Wiese hinterm Haus aussieht.
Heute wird mit dem E-Kantenschneider jeder Halm auf Linie gebracht!
Ich hab so einen Nachbar ( Wochenendhäusler ) der Mäht meine Wiese bis einen Meter vom Zaun, damit ihm inner Pampa kein Wildsamen auf den Golfrasen weht. :?
Haben die alle was nicht mitbekommen in der Jugend?
Die kommen und liegen das Wochenende nur auf dem Bauch, und kniepln wat rum wie die Irren. Gemüsegarten würde ich ja verstehen, aber des wächst hier nicht. :lol:
LG. Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

lilie
Beiträge: 215
Registriert: Di 11. Feb 2014, 16:43
Wohnort: Aargau Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Jetzt noch...?

Beitragvon lilie » Mi 5. Aug 2015, 23:06

Kantenschneider?Der fackelt die Ränder mit Roundup ab.


Zurück zu „Der Warré-Bienenstock als Ganzes“