Auch mit Mittelwand?

Wie besiedele ich die TBH? Mit einem Schwarm, mit Ablegern aus Rähmchenbeuten, etc.
KMP
Beiträge: 693
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:12
Wohnort: Berlin

Auch mit Mittelwand?

Beitragvon KMP » Sa 16. Jun 2012, 12:22

Hilft es prinzipiell Mittelwand statt Anfangstreifen zum Naturbau einzusetzen wenn man Angst hat ein Schwarm zu klein sein könnte oder zu spät angefangen hat? Bei mir (Bienenkiste) werden Mittelwände nur hinten im Honigraum verwendet (weil es stabiler sein soll, denke ich, und weil der Imker dadurch das abgeerntete Wachs ausgleichen kann).

-Kevin
Kevin Pfeiffer - Kleinimker seit 2012

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4838
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Auch mit Mittelwand?

Beitragvon zaunreiter » Sa 16. Jun 2012, 19:52

Selbstvertürlich hilft es, weil die Bienen nicht unbedingt Wachs schwitzen müssen, sondern das Wachs der Mittelwand umbauen. Du mußt nur dafür sorgen, daß die Mittelwände nicht abrutschen, wenn die Bienen dran hängen. Zumindest bis sie an den Seiten oder Oberträger fest angebaut sind.

Gruß
Bernhard
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

mahagugu
Beiträge: 404
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:43

Re: Auch mit Mittelwand?

Beitragvon mahagugu » So 17. Jun 2012, 09:36


Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4838
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Auch mit Mittelwand?

Beitragvon zaunreiter » So 17. Jun 2012, 14:49

Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

mahagugu
Beiträge: 404
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:43

Re: Auch mit Mittelwand?

Beitragvon mahagugu » So 17. Jun 2012, 20:39



Zurück zu „TBH Besiedlung“