TOP BAR HIVE Wintervorbereitungen

Wie bereite ich die TBH auf den Winter vor? Isolieren, Anordnung der Oberträger, etc.
Benutzeravatar
sleipnir
Beiträge: 434
Registriert: So 6. Nov 2011, 18:46

Re: TOP BAR HIVE Wintervorbereitungen

Beitragvon sleipnir » So 5. Aug 2012, 19:24

Servus Fjonka,

bei mir ist noch Sommer und kein Herbst geschweige den Winter ;)
Springkraut, Sonnenblumen, Drachenkopf, Sonnengut, Kürbis, Gurken, Kräuter.......
Nein momentan ist noch gut Tracht, also brauche ich noch nicht einfüttern.
Zwecks auf wieviele Oberträger überwintern, vielleicht magst Du dieses Thema mal angucken:

http://www.immenfreunde.de/forum/viewtopic.php?f=36&t=336&start=0


gruß

bernhard
Die kleinste Tat ist besser
als der größte Vorsatz.

Fjonka
Beiträge: 16
Registriert: So 5. Feb 2012, 11:53
Kontaktdaten:

Re: TOP BAR HIVE Wintervorbereitungen

Beitragvon Fjonka » So 5. Aug 2012, 20:51

sleipnir hat geschrieben:
bei mir ist noch Sommer und kein Herbst geschweige den Winter ;)


Na, da hast Du's gut - bei uns ist das leider anders! Deshalb wird hier oben auch fast kann man sagen "traditionell" am 1. August-Wochenende aufzufüttern begonnen.
Danke für den Link ins andere Thema, das ist sehr interessant :-)
https://fjonka.wordpress.com/category/bienen-unsere/

Benutzeravatar
sleipnir
Beiträge: 434
Registriert: So 6. Nov 2011, 18:46

Re: TOP BAR HIVE Wintervorbereitungen

Beitragvon sleipnir » So 5. Aug 2012, 21:39

Naja wenn bei mir das Springkraut nicht wäre, dann würde es ziemlich düster aussehen.
Abgesehen von den Pflanzen, die im Garten gedeihen.
Aber so ist es ein schöner Lichtblick.
Und ein paar Völker stehen noch bei den Sonnenblumen.

gruß

bernhard
Die kleinste Tat ist besser
als der größte Vorsatz.

Benutzeravatar
sleipnir
Beiträge: 434
Registriert: So 6. Nov 2011, 18:46

Re: TOP BAR HIVE Wintervorbereitungen

Beitragvon sleipnir » So 2. Sep 2012, 09:52

Nun auch bei uns ist der Herbst jetzt mehr als deutlich angekommen.
Werde heute die letzte Futterration geben.
Ich weiß ich bin etwas spät dran....

Letzte Varroa - Windelkontrolle ergab:

TBH 1 : 0 Milben am Tag
TBH 2 : 4 Milben am Tag

Nur habe ich in den Magazinvölkern eine größere Milbenbelastung, somit sollte ich wohl die TBH´s mitbehandeln.

gruß

bernhard
Die kleinste Tat ist besser
als der größte Vorsatz.

Fjonka
Beiträge: 16
Registriert: So 5. Feb 2012, 11:53
Kontaktdaten:

Re: TOP BAR HIVE Wintervorbereitungen

Beitragvon Fjonka » Sa 8. Sep 2012, 15:42

Wir hatten 1/ Tag, und seit der 1. Behandlung vor genau einer Woche sind dann etwas mehr als 100 gefallen. Faustregel ist ja wohl 100-300x natürlicher Fall/ Tag, und damit liegen wir ja ganz gut in der Effektivität unserer Behandlung (12 Tage sind ja noch nicht rum). Heute gibt's dann nochmal Saures.
Heute haben sich übrigens bei uns erstmals seit 14 Tagen wieder richtig viele Bienen draußen getummelt- es sah nach einfliegen von Jungbienen aus, was mich sehr freut. Und wir haben wilden Wein am Haus, der ist bei unseren Brumseln derzeit der große Renner, heute morgen konnten wir sie bei geschlossenem Fenster summen hören, so viele waren so emsig unterwegs!!!
https://fjonka.wordpress.com/category/bienen-unsere/

Benutzeravatar
sleipnir
Beiträge: 434
Registriert: So 6. Nov 2011, 18:46

Re: TOP BAR HIVE Wintervorbereitungen

Beitragvon sleipnir » Mo 10. Sep 2012, 18:01

Nachdem das Einfüttern abgeschlossen ist, habe ich heute mit der Varroabehandlung angefangen, da ja Magazinvölker von mir Varroabefall haben.
Da ich die Reinvasion verhindern möchte, habe ich die TBH´s mitbehandelt.


gruß

Bernhard
Die kleinste Tat ist besser
als der größte Vorsatz.

Benutzeravatar
sleipnir
Beiträge: 434
Registriert: So 6. Nov 2011, 18:46

Re: TOP BAR HIVE Wintervorbereitungen

Beitragvon sleipnir » Mo 10. Sep 2012, 18:03

Fjonka hat geschrieben:Wir hatten 1/ Tag, und seit der 1. Behandlung vor genau einer Woche sind dann etwas mehr als 100 gefallen. Faustregel ist ja wohl 100-300x natürlicher Fall/ Tag, und damit liegen wir ja ganz gut in der Effektivität unserer Behandlung (12 Tage sind ja noch nicht rum). Heute gibt's dann nochmal Saures.
Heute haben sich übrigens bei uns erstmals seit 14 Tagen wieder richtig viele Bienen draußen getummelt- es sah nach einfliegen von Jungbienen aus, was mich sehr freut. Und wir haben wilden Wein am Haus, der ist bei unseren Brumseln derzeit der große Renner, heute morgen konnten wir sie bei geschlossenem Fenster summen hören, so viele waren so emsig unterwegs!!!


Servus Fjonka,

was meinst Du mit 1/Tag ?


gruß

bernhard
Die kleinste Tat ist besser
als der größte Vorsatz.

Fjonka
Beiträge: 16
Registriert: So 5. Feb 2012, 11:53
Kontaktdaten:

Re: TOP BAR HIVE Wintervorbereitungen

Beitragvon Fjonka » Di 11. Sep 2012, 15:43

"1 Varroa pro Tag natürlicher Totenfall"
meinte ich
Wir haben diesen SA nochmal ein Schwammtuch hinterhergeschoben und noch einmal 120 tote Varroen liegen gehabt... insgesamt sind wir damit heute bei ca 250, und das bei - s.o. ;)
Und wir haben ja noch 12 Tage zählen vor uns....
https://fjonka.wordpress.com/category/bienen-unsere/

Fjonka
Beiträge: 16
Registriert: So 5. Feb 2012, 11:53
Kontaktdaten:

Re: TOP BAR HIVE Wintervorbereitungen

Beitragvon Fjonka » Di 11. Sep 2012, 17:44

apiarius hat geschrieben:Fjonka, sag mal, wie 'tuchelst' Du denn genau bei tbh's?
Das interessiert bestimmt viele Imker.
Ich frag Dich deshalb, weil ich selber sehr lange ein beinahe überzeugter "Softie-Schammtuchler" war. ;)

LG Markus

Wir "tucheln" gezwundenermaßen von unten (weil wir den Deckel direkt auf den Oberträgern liegen haben) Wir legen das Schwammtuch auf Plastik auf die Windelschublade, von unten ein Kühlakku (so gibt's nur wenige Bienen, die flüchten), aufs Tuch gekühlte AS 60%. Letztes Jahr hat's schlecht geklappt, dieses sehr gut. Hier http://fjonka.wordpress.com/2012/09/04/gib-ihnen-saures/ gibts ein Bild
https://fjonka.wordpress.com/category/bienen-unsere/

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4324
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: TOP BAR HIVE Wintervorbereitungen

Beitragvon zaunreiter » Mi 10. Okt 2012, 19:43

Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.


Zurück zu „TBH Wintervorbereitungen“