TBH - Träufeln

Varroamanagement in der TBH.
Benutzeravatar
sleipnir
Beiträge: 434
Registriert: So 6. Nov 2011, 18:46

TBH - Träufeln

Beitragvon sleipnir » Di 1. Jan 2013, 13:44

Obwohl ich meine Oberträger in den TBH konisch gemacht habe, sodaß in der Mitte der Oberträger 10mm Abstand sind, mußte ich bei der Winterbehandlung feststellen, daß einigen Wabengassen von oben zugebaut und zugekittet waren.
Mit der Stockmeißel mußte ich mir Zugang verschaffen um Träufeln zu können.

gruß

bernhard
Die kleinste Tat ist besser
als der größte Vorsatz.

mahagugu
Beiträge: 404
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:43

Re: TBH - Träufeln

Beitragvon mahagugu » Di 1. Jan 2013, 13:54

An was mag das liegen ?
Das einzige was mir als Erklärung einfällt ist , dass vielleicht die Folie zwischen Deckeln und
Oberträgern nicht dicht genug war.

Benutzeravatar
sleipnir
Beiträge: 434
Registriert: So 6. Nov 2011, 18:46

Re: TBH - Träufeln

Beitragvon sleipnir » Di 1. Jan 2013, 14:10

Die Folie liegt direkt auf den Oberträgern und wird durch Weichfaserplatte und Deckel vollflächig auf die Oberträger gepresst.
Dadurch können die Bienen nicht oberhalb der Oberträger rumturnen.
Darum denke ich mir, ich ändere es oben so ab, damit die Mädels rumturnen können.
Ich denke dadurch wird zwar immer noch rumgebaut, aber mehr auf den Oberträgern es werden nicht die Wabengassen verdeckelt.
Beim nächsten Öffnen mache ich mal Bilder.

Ich möchte eh andere Deckel für meine TBH machen, da mir das Ganze noch nicht so optimal erscheint.
Da schweben mir Stülpdeckel mit Anpressklötzchen und Hinterlüftung ein.


gruß

bernhard
Die kleinste Tat ist besser
als der größte Vorsatz.


Zurück zu „TBH Varroabehandlung“