Behandlung mit Ameisensäure 60 %

Varroamanagement in der TBH.
Manfred

Re: Behandlung mit Ameisensäure 60 %

Beitragvon Manfred » Mo 4. Feb 2013, 17:16

Grüß Euch,

Der war und ist ein sehr anregender und manchmal auch anstrengender Mensch und betrauter Diener seiner Bienen. ;)

I mog Eahm , nur bini eam im Moment a bissl hab, dassa mi do alla de Hoitsafoch-Schtellung hoidn losst.

Wa scho schee, waunnase wida amoi rian dat.

Herzliche Grüße vom Manfred

Gesina
Beiträge: 145
Registriert: Di 31. Jul 2012, 21:20

Re: Behandlung mit Ameisensäure 60 %

Beitragvon Gesina » Mo 4. Feb 2013, 20:31

Die Königin verkörpert die einigende Kraft der Gemeinschaft (Newman)

Gesina
Beiträge: 145
Registriert: Di 31. Jul 2012, 21:20

Re: Behandlung mit Ameisensäure 60 %

Beitragvon Gesina » So 10. Feb 2013, 21:54

He,
wo auch immer du jetzt bist!

a h i

http://www.youtube.com/watch?v=vLBKOcUbHR0
Die Königin verkörpert die einigende Kraft der Gemeinschaft (Newman)

Benutzeravatar
Distelbauer
Beiträge: 349
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 22:12

Re: Behandlung mit Ameisensäure 60 %

Beitragvon Distelbauer » So 10. Feb 2013, 22:50

Schließ mich euch an.Hoffe daß es dir gut geht Api. Das ist eben ein Nachteil des Internets: Man kennt sich und kennt sich doch nicht.

Anton
Beiträge: 83
Registriert: Do 3. Jan 2013, 12:35
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Behandlung mit Ameisensäure 60 %

Beitragvon Anton » Di 12. Feb 2013, 14:30

Um einen guten Freund weint man Tränen wenn er nicht mehr da ist.

Ich habe Markus kennen gelernt, aber zu hundert Prozent als sehr vom Gefühl bestimmten Menschen als den alwissenden Imker.

Ach könnte ich ihm nur wieder in die Augen schauen!
Das gute alte Österrreich ist auch zu sehr vom Geist der Neuzeit besessen als daß es ihre waren Werte erkennt. Auch wenn es nichts wird, ich baue eine Thürbeute nach Max. Einfache Bretterkisten mit dreieckigen Ober Traegern.

Denke darüber jeder wie er mag, mir ist das ein wichtiges Anliegen.

http://www.youtube.com/watch?v=lamEyvzBjPA
Für Menschen mit Herz.
Gruß Toni

Lebe dein Leben so, wie du deine Kinder gern das ihre gestalten sähest.

Anton
Beiträge: 83
Registriert: Do 3. Jan 2013, 12:35
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Behandlung mit Ameisensäure 60 %

Beitragvon Anton » Di 12. Feb 2013, 14:43

An Distelhbauer.

Menschen die sich verstehen finden immer zueinander, neben dem Zufall auch auf ganz einfache Weise, dem ungezwungenen aufeinander Zugehnen, dem althergebrachten Anschreiben.
Also nichts von all dem was die moderne Welt heute so sehr anspricht.
Gruß Toni

Lebe dein Leben so, wie du deine Kinder gern das ihre gestalten sähest.

KMP
Beiträge: 693
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Behandlung mit Ameisensäure 60 %

Beitragvon KMP » Di 12. Feb 2013, 15:04

Nicht dass ich ganz verstehe was alles hier gedichtet wird, aber meiner Erfahrung nach passiert es häufig, dass Menschen ein Forum verlassen und später wieder mitmachen. Manchmal braucht man einfach eine Pause.

-Kevin (was das mit Ameisensäure zu tun hat, weiß ich nicht...)
Kevin Pfeiffer - Kleinimker seit 2012

Anton
Beiträge: 83
Registriert: Do 3. Jan 2013, 12:35
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Behandlung mit Ameisensäure 60 %

Beitragvon Anton » Di 12. Feb 2013, 15:10

Und AMS hat im Volk echt nichts zu suchen, nicht dort wo es einem wirklich nur um Bienen geht.
Wer außer mir will noch diesen apiarius (Wächter)Weg gehen?
Gruß Toni

Lebe dein Leben so, wie du deine Kinder gern das ihre gestalten sähest.

Gesina
Beiträge: 145
Registriert: Di 31. Jul 2012, 21:20

Re: Behandlung mit Ameisensäure 60 %

Beitragvon Gesina » Di 12. Feb 2013, 18:39

Oh, ein coming-out? Ich bin dabei!
Nachdem mir ein Volk nach der Behandlung eingegangen ist, werde ich auch nicht mehr behandeln.
Ich mochte das von Anfang an nicht. Ich weiß, dass das ganz sicher auch nicht DAS Erfolgsrezept ist,
will aber einfach nicht mehr gegen mein Gefühl handeln.
Ich setze in Zukunft alles daran zu vermehren
und auf diese Weise immer einige Völker durchzubringen.
LG, Gesina
Die Königin verkörpert die einigende Kraft der Gemeinschaft (Newman)

Gesina
Beiträge: 145
Registriert: Di 31. Jul 2012, 21:20

Re: Behandlung mit Ameisensäure 60 %

Beitragvon Gesina » Di 12. Feb 2013, 19:03

Manchmal braucht man einfach eine Pause.

(was das mit Ameisensäure zu tun hat, weiß ich nicht...)


Kevin, "einfach" ist in diesem Fall leider garnichts. Und wenn wir eine andere Wahl hätten, Markus vielleicht irgendwie zu erreichen, würden wir es tun.
Also bitte nicht böse sein, dass hier grade ein Überhang an Gefühlen herrscht....

Liebe Grüße,
Gesina
Die Königin verkörpert die einigende Kraft der Gemeinschaft (Newman)


Zurück zu „TBH Varroabehandlung“