Milchsäurebehandlung beim frisch gefangenen Schwarm

Varroamanagement in der TBH.
torsten
Beiträge: 10
Registriert: Do 22. Mai 2014, 21:41

Milchsäurebehandlung beim frisch gefangenen Schwarm

Beitragvon torsten » Sa 24. Mai 2014, 21:57

Moin alle zusammen,

folgendes habe ich gelesen auf einer Bienenseite http://www.lwg.bayern.de/bienen/info/krankheiten/: Zitat: "... ist eine Behandlung (Anm.: mit Milchsäure) gegen Varroamilben möglich, sofern in dem selben Jahr kein Honig mehr von diesem Schwarm geerntet wird"

Warum wurde diese Einschränkung gemacht, gibt es dafür eine Erklärung?
Habe schon die Foren abgesucht, aber nichts gefunden.

Vielen Dank für eine Antwort


torsten

Zurück zu „TBH Varroabehandlung“