TBH-Ableger gebildet

Schwarmbetriebsweise - und verhinderung, Ablegerbildung, etc.
Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2392
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: TBH-Ableger gebildet

Beitragvon Rumpel » So 7. Jun 2015, 16:05

Heute Morgen (1,5 Tage später) noch kein Fluverkehr

Wer keine Flugbienen hat kann auch nicht fliegen, andersrum wäre richtig.
Füttern, was meinst du mit was?
LG. Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Katja
Beiträge: 41
Registriert: So 24. Mär 2013, 22:10
Wohnort: Siegen

Re: TBH-Ableger gebildet

Beitragvon Katja » So 7. Jun 2015, 18:02

Hallo Jörn,

meine Frage ist: ab wann fliegen sich die Stockbienen ein?
und zweite Frage: Flüssigfutter oder Futterteig?

Gruß, Katja

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2392
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: TBH-Ableger gebildet

Beitragvon Rumpel » So 7. Jun 2015, 18:07

ab wann fliegen sich die Stockbienen ein?

Wenn sie wie in deinem Fall dazu genötigt werden, die werden zu schwach!
Die meisten nehmen Flüssig.
LG. Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe


Zurück zu „TBH und Schwärme“