Erneuerung Brutwaben

cleverbees
Beiträge: 1
Registriert: Di 22. Mai 2012, 10:59
Wohnort: Niederrhein

Erneuerung Brutwaben

Beitragvon cleverbees » Mo 6. Mai 2013, 21:08

Liebe Tbh-Imker,
ich imkere seit 2 Jahren mit einer Tbh nach Phil Chandlers Plänen. Ich müsste jetzt die Brutwaben langsam erneuern. Wer hat hiermit Erfahrung und kann mir Tips geben, wie ich das am besten mache? Herzlichen Dank im voraus.
Cleverbees

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4455
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Erneuerung Brutwaben

Beitragvon zaunreiter » Mo 6. Mai 2013, 21:43

Am besten bis zum Sommer warten. Dann bei der Honigernte alle Bienen von den Waben in die TBH fegen und mit neuen Topbars + Anfangsstreifen zudecken. Schied ran und hinter das Schied (oder hinter vertikalem Absperrgitter) die Brutwaben hängen. Dort kann die Brut auslaufen und nach zwei Wochen können die leeren Waben entnommen werden. Die Bienen müssen gefüttert werden, damit sie bauen können. So gehen sie auf frischem Wabenwerk in den Winter.

In Zukunft kannst Du die Waben schon im Frühjahr direkt nach dem Winter - wenn sie noch leer oder voller Futter sind - kontinuierlich hinter das Schied hängen oder direkt entnehmen.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Katja
Beiträge: 41
Registriert: So 24. Mär 2013, 22:10
Wohnort: Siegen

Re: Erneuerung Brutwaben

Beitragvon Katja » So 14. Sep 2014, 09:10

@zaunreiter
muss ich dann dafür sorgen, dass die Bienen auch hinter das Schied gelangen können?

Dankbar für eine Antwort :)

Katja

Katja
Beiträge: 41
Registriert: So 24. Mär 2013, 22:10
Wohnort: Siegen

Re: Erneuerung Brutwaben

Beitragvon Katja » Fr 6. Mai 2016, 13:54

Nach 2 Jahren habe ich nun eine noch viel einfachere Variante zum Wabentausch erlernt: Da die Bienen immmer brutlochnah brüten, hab ich das gesamte Brutnest um 3-4 OT vom Flugloch weggeschoben und die hellen (Futter)Waben an diese Stelle gesetzt. Wenn die Brut ausgelaufen ist, kann ich die Waben entnehmen.

Gruß, Katja
wer etwas zu meinen TBH-Völkern erfahren möchte, kann hier schauen:
http://imkerverein-ferndorf.de/wordpres ... -bar-hive/


Zurück zu „TBH-Frühjahrsarbeiten“