Schimmel weil Kiste innen gestrichen?

Eva
Beiträge: 56
Registriert: Do 23. Apr 2015, 20:24
Wohnort: Karlsruhe

Schimmel weil Kiste innen gestrichen?

Beitragvon Eva » Mi 27. Mai 2015, 21:51

Liebe Immenfreunde,

ich habe meine 2 TBHs dieses Frühjahr von jemandem übernommen, von dem ich als Anfängerin dachte, er kennt sich einigermaßen aus.
Gestern ist mir aufgefallen, dass sie INNEN gestrichen sind, mit "Beutenanstrich" von Holtermann...
Das war natürlich Mist vom Vorgänger... und unachtsam von mir, das nicht zu bemerken.
Die Bienen (2 Nachschwärme) sind seit 3 Wochen da drinne.

Ich hatte mich zwar gewundert, dass es Schimmel gibt, und habe vor 10 Tagen schon mal die Plastikfolie gegen Baumwolle getauscht (habe oben Schlitze für die Bienen und evtl. mal AS).

Die OT schimmeln an einer Seite, am meisten da, wo die Waben weiter weg sind.
Ich habe heute das Volumen auf 11 OT vergrößert, 3 unbebaute OT ausgetauscht, und den restlichen Schimmel mit Bio-Essig abgewaschen.

Heute haben sich vermutlich die ganzen neu geschlüpften, seit heute flugfähigen Jungbienen eingeflogen, als wir hin kamen. Das hat auch einen Namen, ich weiß... Aber ich hab mich so gefreut, dass sie so schön fliegen...
...und es hat mir SO leid getan, sie dabei zu stören.
Ich hoffe, das Trauma war nicht allzu groß!
Eine hat mich ins Kinn gestochen, die waren schon genervt von dem Essig (5,5% Säure). Wir haben es nur oben sparsam benutzt, aber trotzdem...

In der 2. Kiste hab ich kein Schimmel, die steht etwas schattiger, und die Bienen schmieren alles fleißig mit Propolis ein, vielleicht deshalb.


Meine Überzeugung ist auch, dass die Varroa-Schublade drin sein soll. Zum einen, dass ich immer Varroen zählen kann. Und zum anderen, wegen der "Nestduft-Theorie". Bisher habe ich insgesamt 8 Varroen gefunden.


Was mach ich jetzt???
Mein derzeitiger Plan ist es, das eine Volk, mit Trennwand dazwischen, in die andere Kiste zu parken, damit ich den Anstrich abschleifen kann.
Über den Winter krieg ich die sonst nicht, denk ich mal.

Habt ihr Tipps...???
(Ich würde 2 neue Kisten kaufen, hab aber das Geld im Moment nicht dafür...)

Ich sag schon mal DANKE!

LG Eva

Manfred

Re: Schimmel weil Kiste innen gestrichen?

Beitragvon Manfred » Do 28. Mai 2015, 10:14

Grüß Dich, Eva

Zuviel Platz für den kleinen Schatz:

Die Bienen (2 Nachschwärme) sind seit 3 Wochen da drinne.

Heute haben sich vermutlich die ganzen neu geschlüpften, seit heute flugfähigen Jungbienen eingeflogen, als wir hin kamen.

Ich habe heute das Volumen auf 11 OT vergrößert, 3 unbebaute OT ausgetauscht, und den restlichen Schimmel mit Bio-Essig abgewaschen.


Ich würde sie mal mit einem Schied einengen.

bemerkt der Manfred

Benutzeravatar
Theophanu
Beiträge: 304
Registriert: So 23. Jun 2013, 00:01
Kontaktdaten:

Re: Schimmel weil Kiste innen gestrichen?

Beitragvon Theophanu » Do 28. Mai 2015, 11:11

In der Bienenkiste gabs manchmal Schimmel wenn die Bienen den Raum noch nicht richtig 'bevölkerten'.
Das hörte auf, wenn die sich weiter entwickelten.

Die Innenbemalung ist ja blöd, aber die sollten die Atmosphäre eigentlich in den Griff bekommen können.
Würde mich auch interessieren ob das einengen hilft, -bleibt der übrige Raum dann nicht feucht?

(Ich hab bei TBH übrigens so viel Schimmel auf V-Schubladen gesehen, dass ich meinen V-Boden in der Warré nicht mehr nutze.
Überschrift: die Bienen müssen überallhin kommen können; ihre Räume komplett kontrollieren!)
sapere aude

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Schimmel weil Kiste innen gestrichen?

Beitragvon Rumpel » Do 28. Mai 2015, 11:31

Würde mich auch interessieren ob das einengen hilft,

Jo hilft, das Verhältnis zum freien Raum etwa 3 : 1 bei mir in Sibirien. :)
LG. Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Eva
Beiträge: 56
Registriert: Do 23. Apr 2015, 20:24
Wohnort: Karlsruhe

Re: Schimmel weil Kiste innen gestrichen?

Beitragvon Eva » Do 28. Mai 2015, 20:29

Ich danke Euch!

Jörn, was heißt 3:1?

Ich denk, ich werd die eine Kiste frei schleifen.
Ich hoff mir schimmelt dann nicht die komplette Kiste!!!
Ob ich die andere auch schleifen muss... werd ich mal mein Imker fragen. Der will eh immer, dass ich seine eigene TBH kaufe, weil die gut ist (mir aber zu teuer im Moment).

Ich fand die Kiste schon eng, und es hat trotzdem geschimmelt.
Wenn ich aber an das Styropor-Magazin vom Imkerkurs denke... das war vollgestopft mit bebauten Rähmchen und Bienen... Da ist auch nur der Boden offen, und es schimmelt nicht...

An was kann es denn noch liegen wenns schimmelt?

fragende Grüße... Eva

Benutzeravatar
Theophanu
Beiträge: 304
Registriert: So 23. Jun 2013, 00:01
Kontaktdaten:

Re: Schimmel weil Kiste innen gestrichen?

Beitragvon Theophanu » Do 28. Mai 2015, 21:44

Na, dass sie ihre Luft noch nicht im Griff haben. Zu feucht.
sapere aude

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Schimmel weil Kiste innen gestrichen?

Beitragvon Rumpel » Do 28. Mai 2015, 22:12

Jörn, was heißt 3:1?

3 Teile ausgebaut und besetzt, 1 Teil Bauerwartungsland so ca. nicht mit dem Zenti. :)
LG. Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4670
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Schimmel weil Kiste innen gestrichen?

Beitragvon zaunreiter » Do 28. Mai 2015, 23:00

Hallo Eva,

da brauchst Du nichts schleifen. Du bekommst Schimmel, wenn die Kiste zu groß und das Volk zu klein ist. Mit oder ohne Farbe, das spielt keine Rolle!

Daher das Volk großwerden lassen und päppeln.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Eva
Beiträge: 56
Registriert: Do 23. Apr 2015, 20:24
Wohnort: Karlsruhe

Re: Schimmel weil Kiste innen gestrichen?

Beitragvon Eva » Fr 29. Mai 2015, 15:32

Ok, ich danke Euch!!!

Dann Kommando zurück! OT wieder raus, und abwarten...
Ganz schön schwierig, aber jetzt haben sie ja das erste "Jungvolk" bei sich (oder wie sagt man da??)

Ja so 3 : 1 dürfte es ungefähr gewesen sein, als es geschimmelt hat.
Dann mach ich morgen vielleicht auch alles wieder wie vorher.

Wollte auch mal Puderzucker drüber machen, so wie hier:
https://www.youtube.com/watch?v=lBCKY_KOi00
Bisher insgesamt nur 8 Varroen in den beiden Böden gefunden, 4 davon lebendig.

LG Eva

Eva
Beiträge: 56
Registriert: Do 23. Apr 2015, 20:24
Wohnort: Karlsruhe

Re: Schimmel weil Kiste innen gestrichen?

Beitragvon Eva » Sa 30. Mai 2015, 10:54

Sie fächeln anscheinend die feuchte Luft nach hinten oben, weg von den Waben.

Sollte ich also, zusätzlich zum Raum verkleinern, wie ich es schon gelesen habe, aber noch ein Loch in den Deckel machen? Schafwolle hab ich von (rumpel) Jörn. Die könnte ich auch noch reinmachen.
Mein Deckel ist aus Holz und ein Blechdeckel ist drüber.


Zurück zu „TBH-Frühjahrsarbeiten“