Abdeckfolie-Alternative

Bauanleitungen, Basteltipps und Detailfragen.
Barbara
Beiträge: 18
Registriert: Do 10. Dez 2015, 19:39
Wohnort: Mittelrhein

Re: Abdeckfolie-Alternative

Beitragvon Barbara » Mo 30. Mai 2016, 11:11

Hallo,
habe dieses Jahr mit Warré angefangen, mir stellte sich auch die Frage der Abdeckung. Gilles Denis empfiehlt ein mikroporöses Tuch; ich habe Stramin (Stickereibedarf, gibt's im Handarbeits- oder Stoffgeschäft) gekauft - ein Baumwolltuch, das es in verschiedenen Qualitäten gibt. Bin bisher sehr zufrieden, es ermöglicht eine sanfte Durchlüftung und wird, bisher, von den Bienen nicht angeknabbert.
Viele Grüße:
Barbara, Mittelrhein

elexier75
Beiträge: 14
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 07:38
Wohnort: Groningen Niederlande

Re: Abdeckfolie-Alternative

Beitragvon elexier75 » Mo 30. Mai 2016, 21:00

Fragen sind immer erlaubt! :)

Ja, ueber dem Lueftungsgitter liegt das Kissen, bezogen mit Baumwolltuch, gefuellt mit Saegespaehne.
Der Abstand zwischen Wabentraegern und Lueftungsgitter ist ca 1-2 mm, da gibt's keinen Platz zum zubauen....
Schlitze sind ca 2 mm breit. Das Lueftungsgitter besteht aus drei losen Teilen, die aneinander geschoben sind.
Tun sie das, was sie tun mit Liebe und Hingabe oder lassen sie es ganz!
R. Sprenger

biene1.0
Beiträge: 509
Registriert: So 10. Jan 2016, 19:22
Wohnort: 07806

Re: Abdeckfolie-Alternative

Beitragvon biene1.0 » Sa 4. Jun 2016, 23:35

[quote="elexier75"]Fragen sind immer erlaubt! :)
Und wielange dauert es bis die 2mm Lücken zupropolisiert sind?
Und dann so lassen und warten bis die Bienen sich selbst wieder "Luft machen"?
Gruß
Harald
"Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen."
Albert Schweitzer

elexier75
Beiträge: 14
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 07:38
Wohnort: Groningen Niederlande

Re: Abdeckfolie-Alternative

Beitragvon elexier75 » So 5. Jun 2016, 18:04

biene1.0 hat geschrieben:Und wielange dauert es bis die 2mm Lücken zupropolisiert sind?
Und dann so lassen und warten bis die Bienen sich selbst wieder "Luft machen"?


Ganz zu propolisieren geht nicht, weil die 2mm Schlitze quer zu den Obertraegern liegen. Dazwischen ist nur ca 2mm Platz. Die Bienen koennen hoechstens die Luecken zu propolisieren, die nicht direkt ueber einem Obertraeger liegen.
Und wenn die Bienen von sich aus etwas zu propolisieren wollen, haben sie meine Erlaubnis ;) Es ist hier seit ein paar Tagen Hochsommer, glaube nicht, dass sie jetzt die Schlitze zu machen wollen. Bisher sind die Schlitze noch offen. Habe vor zwei Wochen einen Schwarm einquartiert, der jetzt eifrig am Bauen ist :)

Gruss, Elena
Tun sie das, was sie tun mit Liebe und Hingabe oder lassen sie es ganz!
R. Sprenger

elexier75
Beiträge: 14
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 07:38
Wohnort: Groningen Niederlande

Re: Abdeckfolie-Alternative

Beitragvon elexier75 » Sa 16. Jul 2016, 11:15

Ganz zu propolisieren geht nicht, weil die 2mm Schlitze quer zu den Obertraegern liegen. Dazwischen ist nur ca 2mm Platz. Die Bienen koennen hoechstens die Luecken zu propolisieren, die nicht direkt ueber einem Obertraeger liegen.
Und wenn die Bienen von sich aus etwas zu propolisieren wollen, haben sie meine Erlaubnis ;) Es ist hier seit ein paar Tagen Hochsommer, glaube nicht, dass sie jetzt die Schlitze zu machen wollen. Bisher sind die Schlitze noch offen. Habe vor zwei Wochen einen Schwarm einquartiert, der jetzt eifrig am Bauen ist :)


Sie haben doch alles zu propolisiert, was sie zupropolisieren konnten. Siehe Foto.
Dadurch hat die Feuchtigkeitsreugulierung des Isolierungskissens nicht mehr funktioniert und gab es (zu) viel Kondenswasser im Kasten. Darum habe ich das Ventilationsgitter wieder ersetzt durch ein Jute Tuch.
Dateianhänge
WP_20160716_11_04_02_Pro.jpg
Tun sie das, was sie tun mit Liebe und Hingabe oder lassen sie es ganz!
R. Sprenger


Zurück zu „TBH Bauanleitungen, Konstruktion, Modifikationen“