Abdeckfolie-Alternative

Bauanleitungen, Basteltipps und Detailfragen.
Benutzeravatar
sleipnir
Beiträge: 434
Registriert: So 6. Nov 2011, 18:46

Abdeckfolie-Alternative

Beitragvon sleipnir » Sa 3. Nov 2012, 20:42

Servus miteinander,

ich bin auf der Suche nach einer Alternative zu den Abdeckfolien aus Kunststoff.
Ich überlege ob ich vielleicht alte Handtücher nehmen könnte.
Eventuell die Handtücher mit Wachs getränkt.
Alte deswegen, weils sie günstig sind und sehr oft gewaschen wurden, so daß wenig Chemie drin ist, außer Waschmittel natürlich.

Hat jemand von euch schon Erfahrungn damit ?


gruß

bernhard
Die kleinste Tat ist besser
als der größte Vorsatz.

mahagugu
Beiträge: 404
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:43

Re: Abdeckfolie-Alternative

Beitragvon mahagugu » So 4. Nov 2012, 00:20

Hab mal Backpapier genommen ... siehst auch durch aber musst jedes mal erneuern.
Wennst nicht durchsehen willst , geht vielleicht ein Jutesack.

Handtücher aus Stoff sollten aber eh gehen.
Eventuell Metallgitter darunter , dass die Bienen nicht zu geschreckt sind
beim wegreißen.

Benutzeravatar
tino
Beiträge: 43
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 23:38
Wohnort: Neukirch
Kontaktdaten:

Re: Abdeckfolie-Alternative

Beitragvon tino » So 4. Nov 2012, 19:23

Ich hab jetzt über den Winter mal Unterspannbahn (oder Schalungsbahn)vom Dachdecker genommen.
Ist diffusionsoffen und bissel wie ein Vlies.

LG Tino

Benutzeravatar
sleipnir
Beiträge: 434
Registriert: So 6. Nov 2011, 18:46

Re: Abdeckfolie-Alternative

Beitragvon sleipnir » Mo 5. Nov 2012, 20:15

Naja ich würde sagen kommt darauf an aus welchen Stoff die Handtücher bzw. wie sie gewebt sind.
Bei glatten Stoffen (Geschirrtuch) sehe ich da kein Problem oder eben bei alten Tüchern, die nicht mehr so kuschelig sind. :P
Klar bei wachsgetränkten Tüchern werden sie noch besser anbauen, den Zeck erfüllen sie dann nicht mehr.
Aber die anderen Zwecke wie das Verhindern vom Auffliegen bzw. Teilabdecken bei der Durchsicht wäre doch kein Problem.

Oder hat jemand schonmal Filz von Euch getestet ?

Klar kann man Unterspannbahnen benutzen, die funktionieren wie die Goretexmembran, aber da habe ich halt dann wieder Kunststoff in der Beute.

Ich dachte eigentlich das hier im Forum mehr Alternativen benutzt werden, kann mich auch täuschen, oder die haben halt keine Lust zu schreiben, wie so oft.


gruß

bernhard
Die kleinste Tat ist besser
als der größte Vorsatz.

Benutzeravatar
tino
Beiträge: 43
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 23:38
Wohnort: Neukirch
Kontaktdaten:

Re: Abdeckfolie-Alternative

Beitragvon tino » Mo 5. Nov 2012, 20:24

...in einer Warre hab ich anstatt mit Mehlkleister mal mit Lehmbrei das Sackleinen vom Kissen eingestrichen-
berichte nach der Frühjahrsdurchsicht.Vielleicht kann man auch ein Tuch so behandeln....?

LG Tino

Benutzeravatar
gartenmundl
Beiträge: 100
Registriert: So 22. Jan 2012, 23:14
Wohnort: Oberbayern

Re: Abdeckfolie-Alternative

Beitragvon gartenmundl » Mo 5. Nov 2012, 22:08

Ich würde dünnes Sackleinen versuchen, ohne Wachs! Verpropolisiert wird das von selbst!
Hab das schon live gesehen - gefällt mir sehr gut!

Grüße
Raimund

Anton
Beiträge: 83
Registriert: Do 3. Jan 2013, 12:35
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Abdeckfolie-Alternative

Beitragvon Anton » Sa 23. Feb 2013, 21:46

Hallo Bernhard, was Raimund empfiehlt, ohne Wachs, Mehlkleister oder was es sonst noch alles gibt, das habe ich eben auf youtube gesehen.
Nur unbehandelte Jute oben auf, schaut wirklich gut aus.

https://www.youtube.com/watch?feature=p ... WZWAttX5Kk Bei Minute 3 geht es los.
Gruß Toni

Lebe dein Leben so, wie du deine Kinder gern das ihre gestalten sähest.

Benutzeravatar
sleipnir
Beiträge: 434
Registriert: So 6. Nov 2011, 18:46

Re: Abdeckfolie-Alternative

Beitragvon sleipnir » So 24. Feb 2013, 10:31

Servus Anton,

stimmt die Jute schaut wirklich gut aus und macht Lust drauf, die zu testen.
Mal schauen, wo ich sowas herbekomme.
Und einen Filz möchte ich auch ausprobieren.

gruß

bernhard
Die kleinste Tat ist besser
als der größte Vorsatz.

Benutzeravatar
jonas
Beiträge: 222
Registriert: Mi 7. Mär 2012, 19:57
Wohnort: Berlin Kreuzberg, süd Frankreich

Re: Abdeckfolie-Alternative

Beitragvon jonas » So 24. Feb 2013, 14:10

guten tag alle,

ich benutze bei mein beuten fliegengitter oder propolisgitter. Ich ernte das propolis im späten frühling oder anfang sommer..
Gruss,
Jonas

Hainlaeufer
Beiträge: 318
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 00:01

Re: Abdeckfolie-Alternative

Beitragvon Hainlaeufer » Do 18. Apr 2013, 23:35

Für mich stellt sich die Frage, ob man denn nicht vlt. eine Alternative zu Plastik-Propolisgitter finden könnte? Ist irgendwie eh die selbe Frage wie zur Abdeckfolie, doch muss das Zeug als Propolisgitter doch mehr aushalten, wenn man dann nach dem Einfrieren im Tiefkühl die Propolis auf eine Kante abraspeln will. Ich dachte zuerst auch an Jute, aber ich glaube fast, dass man eine eingefrorene Jute beim abraspeln ordentlich beschädigen könnte!? Was meint ihr dazu?

Mir kam auch kurz die Idee, eine dünne Holzplatte mit unzähligen 3mm dicken Schlitze, der Plattenlänge entlang eingeschnitten, so auch sicher gehen würde? Bienen verkitten ja so Schlitze, und nach dem Einfrieren nimmt man halt ein stumpfes Messer oder so mit dem man dann die Propolis raus kratzt. Wie denkt ihr dazu?

Oder ist da jemand schon weiter vorraus und könnte mich eines Besseren belehren? Ich würde auf jeden Fall gerne vom Plastik im Volk weg kommen. Kann mir hier jemand auch schon jüngeste Erfahrungen bzgl. Jute als Abdeckfolie schilden?

Danke schon mal,

und gute Nacht!


Zurück zu „TBH Bauanleitungen, Konstruktion, Modifikationen“