Backyardhive

Bauanleitungen, Basteltipps und Detailfragen.
Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2374
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Backyardhive

Beitragvon Rumpel » Di 25. Mär 2014, 10:04

Well, well, just another way to build a garden shower!

:) LG. Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

specht
Beiträge: 188
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 16:31

Re: Backyardhive

Beitragvon specht » Di 25. Mär 2014, 17:26

Eine TBH gefällt mir irgendwie, sieht hübsch aus und ist relativ einfach zu bauen.
Holz, als natürlichen Rohstoff, würde ich bevorzugen und auf das mir unsympathische Schied verzichten.
Eigentlich erwecken alle Beuten mit Schied in mir ein unangenehmes Gefühl. Warum kann ich nicht mal genau beschreiben, womöglich weil es das in der Natur auch nicht gibt.

Rund sagt mir total zu. Eine TBH aus einem halbierten Baumstamm, gibt es die schon? - die wäre voll hip! 8-)

bye-bye, Marcus

KMP
Beiträge: 694
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Backyardhive

Beitragvon KMP » Di 25. Mär 2014, 18:11

Hallo Marcus,

specht hat geschrieben:... und auf das mir unsympathische Schied verzichten.


Probier das erst bitte wenn Du sein Zweck verstehst.

-Kevin
Kevin Pfeiffer - Kleinimker seit 2012

specht
Beiträge: 188
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 16:31

Re: Backyardhive

Beitragvon specht » Di 25. Mär 2014, 18:42

Mit Schied imkern bedeutet mehr Honig für den Imker. Stimmt's Kevin?

Etwas eingelesen in die Materie habe ich mich schon, verstanden sicher nicht alles.
Da wird Pollen entfernt, Futterwaben hinter das Schied gegeben, angepasst nennt man das wohl im Fachjargon.

Brauchen das Bienen unbedingt, wissen Bienen nicht was sie tun?

Diesen Zweck will ich erst gar nicht näher verstehen - oder hab ich überhaupt noch nichts verstanden?! Wird so sein.
Ich hab auch noch nie eine stehende Klotzbeute mit horizontalem Schied gesehen. Die laufen immer unangepasst - Warum ist das bei denen so?

Marcus

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2374
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Backyardhive

Beitragvon Rumpel » Di 25. Mär 2014, 18:55

Bei der Tbh ist das Schied Bienendicht, warum kann man sich ja denken.
Schied ist nicht gleich Schied.
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4438
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Backyardhive

Beitragvon zaunreiter » Di 25. Mär 2014, 20:37

specht hat geschrieben:Mit Schied imkern bedeutet mehr Honig für den Imker.


Nö, das ist nicht der Sinn und Zweck des Schieds. Es verleiht den Bienen keine Superkräfte, wodurch sie plötzlich mehr sammeln können. Ich will es mal so erklären: Baumhöhlen haben 15-25 cm Durchmesser. Moderne Beuten haben eine Weite von 43-45 cm...ergo viel zu groß. Die Nachteile dieses Riesenvolumens werden durch das Schied wieder rückgängig gemacht. (Z.B. Dadant)

Man kann auch gleich eine Warré nehmen. Das ist bienengerechter auch ohne Schied.

Bei der TBH begrenzt das Schied den Raum und das hilft den Bienen bei der Klimatisation und Erwärmung. Jeder, der Schwãrme mal in Riesenkisten geschmissen hat, so wie bei Peronebeuten, wird zugeben müssen, das sie im Vergleich zu beengten Kisten wie Warré oder Stülpern wesentlich länger zum Wachsen brauchen und kümmern, während die Enge zum Explodieren des Volkes führt.

Vivitsky hat das mt seiner Zauberhutbeute ja diese Beobachtung auch technisch berücksichtigt. Siehe: viewtopic.php?f=34&t=91

Ergo, das Schied ist bienengerechter als ohne Schied.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

specht
Beiträge: 188
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 16:31

Re: Backyardhive

Beitragvon specht » Di 25. Mär 2014, 20:58

zaunreiter hat geschrieben:Es verleiht den Bienen keine Superkräfte, wodurch sie plötzlich mehr sammeln können.

Das habe ich auch nicht angenommen.

Ja danke, jetzt verstehe ich das besser.
Bisher dachte ich, den Bienen fehlt im Brutraum der Platz (wird ihnen durch das Schied genommen), sie werden gezwungen Honig nach oben einzutragen.
Super, Warre ist echt OK. Bienengerecht ohne Schied, so fühle ich mich bedeutend wohler.

Thanks a lot!

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2374
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Backyardhive

Beitragvon Rumpel » Di 25. Mär 2014, 21:23

wird ein "Schieds-Richter gebraucht...

Nö, ein Messer und Geduld. :mrgreen:
LG. Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe


Zurück zu „TBH Bauanleitungen, Konstruktion, Modifikationen“