Zeigt her eure Oberträger!

Bauanleitungen, Basteltipps und Detailfragen.
mahagugu
Beiträge: 404
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:43

Re: Zeigt her eure Oberträger!

Beitragvon mahagugu » Di 3. Jul 2012, 13:27

sleipnir hat geschrieben:Man kann alles weniger aufwendig machen, die Frage ist doch wie man es machen möchte....
...


hallo Bernhard,

Was braucht man überhaupt um Dreiecksleisten zuzuschneiden? Wenn ich wüsste wies geht, hätte ichs vielleicht gemacht.
Wieviel Zeit brauchst du für einen Oberträger?

Im Internet haben sie die schon fertiger angeboten für 4 Euro das Stück und das ist mir echt zuviel.

Leider habe ich nicht immer die Zeit , noch die finanziellen Mitteln um alles auszuprobieren , was ich gern täte.

mahagugu
Beiträge: 404
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:43

Re: Zeigt her eure Oberträger!

Beitragvon mahagugu » Mi 4. Jul 2012, 17:45

apiarius hat geschrieben:...
Bevor Du Holzarbeiten selber erledigst solltest Dich fragen ob Du in Zukunft überhaupt regelmäßig Holz bearbeiten und somit Geld für ordentliche Geräte ausgeben willst.
....


Hallo Markus ,

nun ich verarbeite regelmäßig Holz ... (also so rein schätzomativ um die 20 bis 30 m2 ).
So richtig gute Geräte habe ich nicht. Eine Bohrmaschine , eine elektrische Stichsäge
und eine billige Kreissäge habe ich zur Verfügung und damit habe ich bis jetzt
so alles hinbekommen.

Hobeln kann ich nicht und Fräsen ebenso wenig und Nut einscheiden geht auch nicht.
(ginge vielleicht irgendwie händisch...)
Bis jetzt reicht es so halbwegs für Beuten , Oberträger , Primitiv-Rahmen und dergleichen,
aber es ist halt gemacht mit dem billigsten Holz was ich entweder gratis oder für drei bis vier Euro den Quadratmeter beim Sägewerk einkaufe.

Demnächst möchte ich eine Warré-Beute bauen. Hoffe mit dem Verzug usw. wird
es nicht zu schlimm werden.

Benutzeravatar
sleipnir
Beiträge: 434
Registriert: So 6. Nov 2011, 18:46

Re: Zeigt her eure Oberträger!

Beitragvon sleipnir » Mi 4. Jul 2012, 21:14

Servus Mathias,

also schneiden tu ich die Oberträger mit einer Tischkreissäge und fräsen mit einer großen Tischfräse.
Wie lange ich brauche kann ich DIr nicht sagen, weil ich keine Zeit mitgeschrieben habe.
Meinst Du 4 Euro für die kompletten Oberträger und nur die Dreiecksleisten ?
Aber wenn Du möchtest kann ich gerne für einen Unkostenbeitrag beim nächstenmal welche mitmachen für Dich.

gruß

bernhard
Die kleinste Tat ist besser
als der größte Vorsatz.

kaibee
Beiträge: 626
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 21:53
Wohnort: Essen

Re: Zeigt her eure Oberträger!

Beitragvon kaibee » Mi 4. Jul 2012, 23:22

es gibt ja auch noch den Porsche unter den Wabenträgern...
Bild
Gibts bei Bodenschatz. Aber ich frage mich warum? Meine Bienen bauen super an den 0815 flachen Standard-Oberträgern.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4438
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her eure Oberträger!

Beitragvon zaunreiter » Mi 4. Jul 2012, 23:29

apiarius hat geschrieben:Die Alternative mit der bewachsten Schnur- wer hat das schon mal probiert?


Vor 5 Jahren mal - mit mäßigem Erfolg. Eigentlich hatte ich davon ein Video auf Youtube - ich kann es dort allerdings nicht mehr finden.

Gruß
Bernhard
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

kaibee
Beiträge: 626
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 21:53
Wohnort: Essen

Re: Zeigt her eure Oberträger!

Beitragvon kaibee » Do 5. Jul 2012, 00:32

Was für ne bewachste Schnur?

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4438
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her eure Oberträger!

Beitragvon zaunreiter » Do 5. Jul 2012, 01:37

Schnur (Wollfaden) in heißes Wachs tunken und auf den Oberträger legen. Beim Abkühlen klebt die Schnur fest. So richtig wollten die Bienen diese Führung nicht annehmen - bevor überhaupt gebaut wurde, wurde die Schnur mitsamt Wachs ab- und rausgekaut.

Gruß
Bernhard
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4438
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her eure Oberträger!

Beitragvon zaunreiter » Do 5. Jul 2012, 11:32

Das vermute ich, ja. (Bienen sind Nagetiere. ;) )
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
sleipnir
Beiträge: 434
Registriert: So 6. Nov 2011, 18:46

Re: Zeigt her eure Oberträger!

Beitragvon sleipnir » Do 5. Jul 2012, 15:44

Servus,

auf diesem Foto sieht man das Problem noch besser:
Links der Oberträger mit starker Neigung und rechts mit "Warre-Neigung":

TBH_Obertraeger1und2.jpg
Die kleinste Tat ist besser
als der größte Vorsatz.

mahagugu
Beiträge: 404
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:43

Re: Zeigt her eure Oberträger!

Beitragvon mahagugu » Fr 6. Jul 2012, 12:16

apiarius hat geschrieben:....

@mahagugu

Eine illustrierte Bauanleitung hätt ich noch für Dich.
http://lyonsvillefletcher.blogspot.co.a ... orial.html

Ich bleib trotzdem mehrheitlich bei den geraden Leisten- Porsche fahren wir ja auch keinen. :lol:
...


Danke für den Link , werd mal sehen ob meine Kreissäge da mitspielt.
Bis dahin bleib ich meinen Einfachoberträgern treu ... weil ich so faul bin und
zum Bauen gibts so viel, dass mir nicht fad ist.


Zurück zu „TBH Bauanleitungen, Konstruktion, Modifikationen“