Wabenbau unter freiem Himmel

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4610
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Wabenbau unter freiem Himmel

Beitragvon zaunreiter » Mo 15. Okt 2012, 13:14

Im französischen Warréforum hat jemand ein geniales Avatar von einem Volk an einem Ast:

Bild

Das nenne ich mal einen Oberträger! :lol:
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
sleipnir
Beiträge: 434
Registriert: So 6. Nov 2011, 18:46

Re: Wabenbau unter freiem Himmel

Beitragvon sleipnir » Mo 15. Okt 2012, 20:55

Ja wäre interessant zu wissen, was aus dem volk geworden ist.
Gehört zwar nicht hierher, aber hatte vorletzte Woche ein Gespräch indem die Frau mir erzählte, daß in einer Mauer in Ihrem Haus seit Jahren Bienen leben und die auch jedes Jahr Schwärmen.
Werde mir das nächstes Jahr im Frühjahr mal anschauen.

gruß

bernhard
Die kleinste Tat ist besser
als der größte Vorsatz.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4610
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Wabenbau unter freiem Himmel

Beitragvon zaunreiter » Do 18. Okt 2012, 20:15

Ist zwar nicht unterm freien Himmel, aber sehr schöner Wabenbau in einem Dach.

http://www.hellocoton.fr/to/p4dU#http://leblogdestendances.fr/a-la-une/des-toits-transformes-en-ruches-7168
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4610
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Wabenbau unter freiem Himmel

Beitragvon zaunreiter » Do 18. Okt 2012, 20:58

Tja, an das Wunder der Unberührtheit habe ich auch mal geglaubt und gehofft, daß es so ist.

Ich denke, daß ist nur möglich in einem entsprechenden Umfeld. Wilde Tiere brauchen die Wildnis!
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4610
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Wabenbau unter freiem Himmel

Beitragvon zaunreiter » Do 18. Okt 2012, 22:39

Da bekommt die Überschrift "unter freiem Himmel" eine ganz neue Bedeutung bei diesem Gedanken. :idea:

Gruß
Bernhard
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
sleipnir
Beiträge: 434
Registriert: So 6. Nov 2011, 18:46

Re: Wabenbau unter freiem Himmel

Beitragvon sleipnir » Fr 19. Okt 2012, 13:42

Nicht schlecht, was sich da ohne Kontrolle des Menschen entwickeln kann. :)


gruß

bernhard
Die kleinste Tat ist besser
als der größte Vorsatz.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4610
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Wabenbau unter freiem Himmel

Beitragvon zaunreiter » Fr 26. Okt 2012, 11:53

Ich muß den hier noch mal posten:

Bild

...weil einfach zu toll. :oops:
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

KMP
Beiträge: 693
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Wabenbau unter freiem Himmel

Beitragvon KMP » Fr 26. Okt 2012, 13:28

zaunreiter hat geschrieben:Ich muß den hier noch mal posten:


Gibt es eine Geschichte dazu? (Wie, wo, was usw.)

-K
Kevin Pfeiffer - Kleinimker seit 2012

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4610
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Wabenbau unter freiem Himmel

Beitragvon zaunreiter » Fr 26. Okt 2012, 14:32

Kleines privates Bienenmuseum in Spanien. Die Völker werden in Kisten gesetzt, sobald die ersten Waben mit Brut an den Deckel kleben, wird der Deckel an die Decke des Schauraumes geschraubt. Das ist alles.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4610
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Wabenbau unter freiem Himmel

Beitragvon zaunreiter » Fr 26. Okt 2012, 16:06

Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.


Zurück zu „Sonstiges“