Warre-Absperrgitter

Hainlaeufer
Beiträge: 317
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 00:01

Warre-Absperrgitter

Beitragvon Hainlaeufer » So 27. Aug 2017, 19:48

Guten Tag liebes Forum!

Meine Frage an euch: Kennt ihr eine Bezugsquelle, wo man Absperrgitter (Edelstahl, Rundstab) für Warre bekommt?
Ich durchforstete alle erdenklichen Shops, doch nirgends wurde ich fündig. Zwar gibt es da ja französische Shops, allerdings kam mir das recht überteuert vor.

Oder ist man da mit Warre bzgl Rundstabgitter der Angeschmierte und hat einfach Pech?

Würde mich um "Geheimtipps" freuen,

lieben Dank,

glg

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4609
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Warre-Absperrgitter

Beitragvon zaunreiter » Mo 28. Aug 2017, 08:14

Ich habe die aus Frankreich bestellt. Eine Alternative ist mir nicht bekannt. Edelstahl ist immer teuer.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

dornbusch
Beiträge: 76
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 12:07

Re: Warre-Absperrgitter

Beitragvon dornbusch » Mo 28. Aug 2017, 16:46

Hallo Hainläufer,

wenn ich mal eines benötige schneide ich es aus Kunststoffgittern DNM 8oder was man sonst so bekommt) aus.

Gruß hagen

Claudia.1977
Beiträge: 352
Registriert: Di 24. Dez 2013, 16:03

Re: Warre-Absperrgitter

Beitragvon Claudia.1977 » Mi 30. Aug 2017, 18:17

hi, ich verwende so solch Teil nicht, aber hat der Andreas Meisel solch Teil nicht auch im Angebot?
liebe Grüße Claudia
[Warré seit 2014 (Oekobeute, Andreas Meisel)/ TBH seit 2015 (Oekobeute, Andreas Meisel) / Bienenkugel seit 2016 (Andreas Heidinger)/ Klotzbeute, trocknet seit 2016, Inbetriebnahme in 2018 (Selbstbau im Zeidler Kurs, Schloss Hamborn)]

Benutzeravatar
Gerald
Beiträge: 140
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 20:14
Wohnort: Ampflwang

Re: Warre-Absperrgitter

Beitragvon Gerald » Sa 21. Apr 2018, 01:59

Ich verwende die

https://www.bienenladen.at/startseite/i ... 10-mm.html

Kommen in einen zarten flachen Rahmen, mache es hier etwa ende Mai nach der Schwarmzeit.
Somit ein Eingriff bei dem gleichzeitig unerwünschte WZ entfernt werden, sind ja mehrere :lol:
Zu Tode Schwärmen bringt auch nix...

Wie bei allen "Eingriffen" darf man nicht vergessen, verliert eine Brutwabe 1°C, vermehren sich die Varroen um so mehr in den Zellen, da der Schlupf verzögert wird, und dadurch weitere begattete Milben erscheinen, etwa alle 20-30 Std. eine neue dazu!

Mfg
Gerald
errare humanum est !
hominis quo vadis ?


Zurück zu „Sonstiges“