Wie macht Ihr das ?

ja_stapel
Beiträge: 15
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 14:13
Wohnort: Xanten

Wie macht Ihr das ?

Beitragvon ja_stapel » Mo 9. Sep 2019, 12:30

Hallo liebe Warréianer,

ich muss mit meinem anfängerlichen Halbwissen mal folgende Frage loswerden.

Wenn ich bei der Durchsicht z.B. mit Honig gefüllte Wabenteile finde, so z.B. zwischen den Oberträgern der obersten Zarge und dem Unterteil des großen Fütterers (nach Warré), last Ihr diese stehen und entfernt diese erst wenn der Fütterer runter kommt, oder sofort?

Und die abgeschabten Wabenteile mit Honig zu sammeln in der Dose mit den honigfreien Waben(Wachs-)teilen ist auch keine so gute Idee, weil es zu gären anfängt. Waben auswaschen und trocknen und dann dazu oder direkt in den Müll bzw. Kompost ??

Eigentlich Banalitäten, aber es würde mich interessieren wie Ihr das macht.

Viele Grüße
Jan
Am Ende wird alles gut. Und wenn noch nicht alles gut ist, ist auch noch nicht Ende !

Manfred
Beiträge: 36
Registriert: Do 31. Jan 2019, 12:44

Re: Wie macht Ihr das ?

Beitragvon Manfred » Mo 9. Sep 2019, 16:04

Hallo Jan,

Versuchs mal mit Trockenschleckenlassen.

https://de.share-your-photo.com/img/4c902ad1b2.jpg

HG Manfred

biene0.1
Beiträge: 114
Registriert: Mi 23. Jan 2019, 18:07

Re: Wie macht Ihr das ?

Beitragvon biene0.1 » Mo 9. Sep 2019, 22:03

Solches Material kommt direkt auf das Tuch und darauf eine Halbzarge. Nächsten Tag wieder weg. Alles trocken!
Natürlich Ecke umschlagen beim Tuch :shock:
Warre-Beuten als Eigenbau,Bienenkugel als Eigenbau, Halbrähmchen.
Etwa 4 bis 6 Völker auf Bioflächen und extensiv genutzten blumenreichen Wiesen.

ja_stapel
Beiträge: 15
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 14:13
Wohnort: Xanten

Re: Wie macht Ihr das ?

Beitragvon ja_stapel » Mo 9. Sep 2019, 23:57

Ah ok.
Danke für Eure Antworten. So werde ich es machen!
Am Ende wird alles gut. Und wenn noch nicht alles gut ist, ist auch noch nicht Ende !

ja_stapel
Beiträge: 15
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 14:13
Wohnort: Xanten

Re: Wie macht Ihr das ?

Beitragvon ja_stapel » So 15. Sep 2019, 20:47

"Wie macht Ihr das" ...die 2.

Hilfe !

Jetzt ist mir eben bei der Durchsicht, mit einem dumpfen "Wumms", beim abheben der Zarge, eine komplette Wabe rausgefallen. Diese liegt jetzt auf den Oberträgern.

Ich muss als Anfänger leider dumm fragen....
Was nun?

Vor dem abheben habe ich wie immer die Zarge leicht verdreht um den Anbau an die untere Zarge zu lösen.

Was mache ich falsch??

Viele Grüße Jan
Am Ende wird alles gut. Und wenn noch nicht alles gut ist, ist auch noch nicht Ende !

biene0.1
Beiträge: 114
Registriert: Mi 23. Jan 2019, 18:07

Re: Wie macht Ihr das ?

Beitragvon biene0.1 » So 15. Sep 2019, 23:37

Hallo Jan,
das kann immer mal wieder so ausgehen. Einfach ärgerlich.
Ich habe mir so geholfen, dass ich ein "Rähmchen" gebastelt habe und eine solche Wabe dann in das Rähmchen eingesetzt habe (mit Gummi im Rahmen gehalten). Ein oder zwei davon hatte ich in meiner Werkzeugkiste.
Jetzt arbeite ich nur mit Halbrähmchen. Da bin ich auf der sicheren Seite.
Aber mache ruhig weiter mit Stabilbau. In ein paar Jahren sind die Kinderkrankheiten überstanden.
In diesem Jahr wollte ich mit einem Volk wieder zurück zum Stabilbau, hat aber nicht so geklappt. Auch das kann eben schwierig sein!
Gruß
Harald
Warre-Beuten als Eigenbau,Bienenkugel als Eigenbau, Halbrähmchen.
Etwa 4 bis 6 Völker auf Bioflächen und extensiv genutzten blumenreichen Wiesen.

ja_stapel
Beiträge: 15
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 14:13
Wohnort: Xanten

Re: Wie macht Ihr das ?

Beitragvon ja_stapel » Di 17. Sep 2019, 09:00

Hallo Harald,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich tue mich im Moment echt schwer mit der Überlegung das Ganze mal mit Rähmchen zu versuchen.
Diese ständige Unsicherheit ob nicht beim Öffnen wieder etwas abreißt lähmt mich irgendwie.

Vielleicht liegt es aber auch an meinen Oberträgern. Ich habe die Leisten mit der Kreissäge eingeschlitzt und eine Leitwachsstreifen reingedrückt. Vielleicht sollte ich diesen noch mit flüssigem Wachs zusätzlich einkleben....
Und vor dem Öffnen mit einem dünnen Draht trennen.

Viele Grüße
Jan
Am Ende wird alles gut. Und wenn noch nicht alles gut ist, ist auch noch nicht Ende !

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4638
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Wie macht Ihr das ?

Beitragvon zaunreiter » Di 17. Sep 2019, 13:59

Ja, die Leitstreifen sollten gut mit flüssigem Wachs befestigt werden. Dann sind Wabenabbrüche extrem selten.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.


Zurück zu „Sonstiges“