Versand Österreich

Bezugsquellen von Schreinern und anderen Bastlern für fertige Warréstöcke.
bennes
Beiträge: 5
Registriert: Di 10. Mai 2011, 14:47
Wohnort: Langensoultzbach Frankreich

Re: Versand Österreich

Beitragvon bennes » Di 31. Mai 2011, 19:54

Guten Abend, ich habe heute abend mein geld zurückbekommen, ich hätte aber lieber die Beuten gehabt sie sehen einfach super aus. Vieleicht klapp es nächstes Jahr besser.
Danke für ihre unterstürzung und ich hoffe Das Herr Alfred wieder gesund wird
Bennes

majodoma

Re: Versand Österreich

Beitragvon majodoma » Di 31. Mai 2011, 21:32

Hallo Bernhart und Alfred

Na, sehr schön. Das ist ja eine sehr interessante Allianz!?
Der Eine wirft mir vor ich würde einen Firmeninhaber wie einen Sklaven behandeln,
und übersieht dabei das die Bestellungen nach Deutschland nur per Vorkasse gehen.
Also anders gesagt "massivholz-tischler.at" hatte das Geld für die Warre-Beute seit Anfang des Jahres auf dem Konto. (Das ist die WAHRHEIT!)

Und der Andere will nichts als die Wahrheit, und zweifelt mal eben daran das ich auch nur ein bißchen Charakter habe und guten Willen!
Mal ehrlich Herr T., mehrere Wochen auf eine Reaktion warten ohne gleich zur Polizei zu rennen ist kein guter Wille?
Andere (fremde) Menschen um Hilfe zu bitten damit die Sache nicht eskaliert zeugt von kein bißchen Charakter?

Und das mit der Wahrheit ist so eine Sache, manchmal ist sie emotional gefärbt.
Vielleicht bleibt man da besser bei den Fakten:

Ich habe im Januar das Angebot auf massivholz-tischler.at gefunden und angefragt was der Versand nach Deutschland kostet.
Die Antwort kam postwendend und ich fand den Preis OK und hab bestellt.
Ich erhielt die Bestätigung und die Rechnung mit der Aufforderung im Voraus zu bezahlen.
Hab ich auch gemacht und dann nichts.
Am 18.Feb hab ich in einer Mail darum gebeten mir den Erhalt des Geldes zu bestätigen (man kann sich ja bei Überweisungen mal vertippen)
und mir einen ungefähren Liefertermin zu nennen (ich hatte der Satz „Warre Beuten produzieren und verschicken wir erst wieder Ende März.“ überlesen).
Die Antwort kam wieder prompt Zahlung am 08.02.verbucht, und enthielt auch einen Hinweis auf den überlesenen Satz.

Am 21.April denk ich mir, geschrieben hat er das ab Ende März produziert und verschickt wird, frag halt mal wann meine Beute dran ist, vielleicht waren ja sehr viele Besteller vor Dir.
Außer der Lesebestätigung kam aber keine Antwort.
Ich habe es dann mehrfach über die Website(massivholz-tischler.at) und auch per Mail versucht.
Keine Antwort.
Inzwischen hab ich dann mal Google befragt, und bin auf das „Bienenforum.com“ gestoßen.
Hier war Massivholz-Tischler sehr aktiv und auch regelmäßig angemeldet, wie ich seinem Profil entnehmen konnte.
Ich habe dann versucht dort einen Kontakt herzustellen.
Auch die hilfsbereite Administratorin hat das nicht geschafft, obwohl Sie wiederholt Kontakt mit Ihm hatte.
Beim Mir nichts. Nicht im Forum, nicht über die privaten Nachricht im Forum oder über Mail.

Nach einer bösen Mail am 12.Mai kam dann die Rundmail am 17.Mai mit dem Angebot der Stornierung.
Das habe ich dann mit der Mail vom 19.Mai angenommen.
Als ich dann am 26.Mai festgestellt habe, das mein Geld noch nicht auf meinem Konto war,
war ich so sauer das ich eine sehr unschöne Mail geschrieben habe.
Kann man aber nicht stolz drauf sein.
Dafür hab ich eine ebenso unschöne Mail zurückbekommen
Und am 27.Mai wurde meinem Konto das Geld für die Beute wieder gutgeschrieben.

Das sind die Fakten, kann sich jeder sein eigenes Bild machen

Meine Meinung ist, wäre die Rundmail im April gekommen, hätten sich alle viel Aufregung und Ärger erspart.
Aber das ist meine Meinung

Majodoma

obi11
Beiträge: 188
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 14:09
Wohnort: Berlin

Re: Versand Österreich

Beitragvon obi11 » Mi 1. Jun 2011, 18:24

Ich glaub das thema sollte dann beendet werden und auch wenn ich nachvollziehen kann das Ungeduld und die Zeit des Wartens sehr schwer ist, so ist es sehr viel schwerer die Umstände, die zu der Verzögerung oder Nichtlieferung führten nachzuvollziehen. Das Internet ist der schlechteste Ort um persönliche Umstände darzulegen.

Ungeduld kenn ich, denn ich lauf auch noch einer Bestellung hinterher... ihr wartet auf Beuten, ich auf Bienen :roll:

LG
Andreas

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4442
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Versand Österreich

Beitragvon zaunreiter » Do 2. Jun 2011, 14:36

Hallo miteinander,

eine rechtzeitige Information an alle Besteller wäre sicher hilfreich gewesen. Eine Vertretung für solche Fälle ist immer von Vorteil. Also jemand, der in Ausnahmefällen einspringen kann. Das ist eine zu empfehlende Überlegung für die Zukunft. Vielleicht findet sich ein junger Mensch, dem so eine Zukunftsperspektive geboten wird.

Auf der anderen Seite ist jedoch ebenso anzuerkennen, daß der Betrieb seit 5 Jahren pünktlich und zuverlässig Warrébeuten in alle Welt verschickt hat. Ich habe bisher einen sehr guten Eindruck, vor allem von der Qualität der Beuten gehabt. Der Massivholztischler war zudem der Erste, der Warrébeuten außerhalb Frankreich produzierte und verschickte. Das war zu Anfangszeiten der Warrébewegung sehr mutig.

Ich wünsche dem Betrieb und seinen Kunden eine Rückkehr zu einem guten respektvollen Miteinander, sowie Alfred eine stabile Gesundheit und ein langes Leben.

Viele Grüße an euch alle.

Bernhard
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

drpelzl
Beiträge: 5
Registriert: Do 16. Jun 2011, 15:19
Wohnort: Berlin

Re: Versand Österreich

Beitragvon drpelzl » Do 16. Jun 2011, 16:15

Leider hat meine Tochter ebenfalls keine guten Erfahrungen mit http://www.massivholz-tischler.at gemacht. Eine Bestellung übe ca. 90€ ist seit mehr als 6 Wochen überfällig ohne Nachricht. e-mail und/oder Telefon waren bisher zwecklos. Ich kann das nicht akzeptieren, denn so wie der Tischler muß auch meine Tochter für dieses Geld arbeiten. Wir werden wohl rechtliche Schritte einleiten müssen, um das Geld wieder zu bekommen. Diesen Lieferanten kann ich nicht empfehlen!

günter

Bienenfreund
Beiträge: 15
Registriert: Do 3. Mär 2011, 17:32
Kontaktdaten:

Re: Versand Österreich

Beitragvon Bienenfreund » Fr 17. Jun 2011, 10:47

Ich habe bisher gute Erfahrung mit Massivholz-Tischler. Alles wurde zu meiner Zufriedenheit erledigt. Dort habe ich nach und nach vier Warre´-Beuten und Zubehör erhalten.
Bevor rechtliche Schritte unternommen werden empfehle ich mit Herrn Thuminger zu telefonieren. Warre´-Beuten werden nicht immer gefertigt, sondern nach Auftragslage. Viel Erfolg, Gruß Bienenfreund

massivholz-tischler
Beiträge: 7
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 17:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Versand Österreich

Beitragvon massivholz-tischler » Fr 17. Jun 2011, 12:39

drpelzl hat geschrieben:Leider hat meine Tochter ebenfalls keine guten Erfahrungen mit http://www.massivholz-tischler.at gemacht. Eine Bestellung übe ca. 90€ ist seit mehr als 6 Wochen überfällig ohne Nachricht. e-mail und/oder Telefon waren bisher zwecklos. Ich kann das nicht akzeptieren, denn so wie der Tischler muß auch meine Tochter für dieses Geld arbeiten. Wir werden wohl rechtliche Schritte einleiten müssen, um das Geld wieder zu bekommen. Diesen Lieferanten kann ich nicht empfehlen!

günter


Hallo drpelzl,
wir haben diese Jahr aus verschiedenen Gründen Probleme durch z.T beträchtlichen Lieferverzug.
Bevor sie aber unwissend, unberechtigt und in geschäftsschädigender Weise meckern, sollten sie mehr Fakten wissen.

Die erste Lieferung an ihre Tochter wurde am 04.04 2011 trotz Erstbestellung ohne Vorauskassa geschickt. Den Zahlungseingang hatten wir am 24.05.2011.
Beim Bezahlen ist ja 6 Wochen ganz ok, oder ??

Die zweite Bestellung hat ihre Tochte am Fr. 29.04 gemacht und am Mo. 02.05 2011 die Überweisung.
Diese Überweisung wurde trotz folgendem Hinweis in der Bestätigungsmail im Shop durchgeführt.
Sie erhalten diese automatisch erstellte Bestätigung um Ihre Artikel nochmals kontrollieren zu können.
In dieser Bestätigung sind noch keine Versandkosten enthalten.
Leisten sie bitte keine Zahlungen / Überweisungen solange sie diese Auftragsbestätigung / Rechnung inkl. der Versandkosten nicht erhalten haben.

Die Rechnung wurde einige Tage später gemailt mit dem Hinweis auf die fehlenden Versandkosten und der Bitte diese zu überweisen.
Bis heute keine Überweisung!!
Das ist ok???

Wir verschicken nächste Woche die letzten bestellten Warre-Beuten.
Die Teile ihrer Tochter versenden wir jedoch erst nach Zahlungseingang der Restsumme.

Es ist sehr leicht, anonym eine Firma anzupatzen aber selber, bzw ihre Tochter, nicht ordnungsgemäß zu agieren.

Ich wollte erst diese für ihre Tochter nicht rühmlichen Fakten nicht hier öffentlich bekannt machen, da ein Forum anderen Zwecken dient
Der Versuch mit ihnen persönlich am Telefon zu sprechen scheiterte, da auch über das Internet keine Tel.Nr. von ihnen zu finden war. Hier im Forum eine PM zu schreiben ist auch nicht möglich.

Darum also hier in diesem Forum. Wer mich unberechtigt öffentlich mies macht, muss auch die Antwort vertragen.

mit freundlichen Grüßen
Alfred
http://www.massivholz-tischler.at

drpelzl
Beiträge: 5
Registriert: Do 16. Jun 2011, 15:19
Wohnort: Berlin

Re: Versand Österreich

Beitragvon drpelzl » Mo 20. Jun 2011, 19:02

Hallo Alfred,

mir liegt es fern, jemanden unberechtigt mies zu machen. Es kann durchaus sein, das ma lirgendetwas schief geht. Es kann aber doch nicht sein, das man dann keinen Kontakt zu Ihnen bekommt (es wurde telefonisch und auch per email versucht). Meine Tochter hatte eben keine email mit einer Auftragsbestätigung/Rechnung erhalten! Den Grund kenne ich nicht. Sie konnte auch nicht den Stand ihrer Bestellung auf ihrer Website einsehen - da war nix vermerkt. Da kann man doch schon etwas unruhig werden zumal sie nicht die einzige ist, die einige Probleme mit der Lieferung hat. Ich hoffe, daß sich alles wieder einrenkt- die Bienen warten ungern - und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

drpelzl

obi11
Beiträge: 188
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 14:09
Wohnort: Berlin

Re: Versand Österreich

Beitragvon obi11 » Mo 20. Jun 2011, 19:52

Wie schon erwähnt, mir gings ja in der Art so mit einem Kunstschwarm und auf Mails keine Reaktion, telefonisch nicht erreichbar... trotz 100% positiver Bewertungen bei seinem ebay-Shop keimte auch bei mir der Betrugsverdacht langsam auf.
Jetzt Freitag war wenigstens auf den AB gesprochen das der Herr im Krankenhaus ist. Für mich nicht wirklich verifizierbar, da ich nen Stück weg wohn, aber zumindest nen erster Hinweis.
Man muss da schon beide Seiten irgendwo verstehen und nen gesundes Mittelmaß ist aufgrund der Emotionen oft schwer zu finden :roll:

drpelzl
Beiträge: 5
Registriert: Do 16. Jun 2011, 15:19
Wohnort: Berlin

Re: Versand Österreich

Beitragvon drpelzl » Di 21. Jun 2011, 22:45

So, die Stürme mit der Warré-Lieferung aus Österreich haben sich gelegt, die Mißverständnisse sind ausgeräumt. Manchmal ist es eben schwerer als man denkt richtig aufeinander zuzugehen. Bei Geld und Ware ist man doch (eben leider oft zu recht) sehr empfindlich geworden. Ich nehme meine "negative" Empfehlung zurück und hoffe, daß Alfred ab jetzt nur noch zufriedene Kunden hat.

günter


Zurück zu „Bezugsquellen für fertige Warréstöcke“