Versand Österreich

Bezugsquellen von Schreinern und anderen Bastlern für fertige Warréstöcke.
Teila
Beiträge: 29
Registriert: Do 5. Aug 2010, 23:29
Wohnort: Unterkirnach, BW
Kontaktdaten:

Versand Österreich

Beitragvon Teila » Fr 6. Aug 2010, 11:07

Hallo Warré-Imker,

der einzig mir bekannte Händler von Warré-Beuten findet ihr unter

http://massivholz-tischler.at/

Ich habe dort selbst noch nicht bestellt, da der Selbstbau günstiger ist und Spaß macht, aber die Bilder lassen auf eine gute Qualität schließen. Ihr findet die Beuten unter Div. Beuten.

Grüße, Teila
Ein Bien der sticht, hat etwas zu verteidigen. Ein Bien, der was zu verteidigen hat, ist motiviert und meistens gesund.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4442
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Versand Österreich

Beitragvon zaunreiter » Fr 6. Aug 2010, 11:28

http://www.massivholz-tischler.at/shopv2//themes/kategorie/index.php?kategorieid=12

Import-Handel-Export Anita Thuminger aus Wien

Die Beuten werden in Polen gefertigt. Die Qualität ist wirklich gut, zumindest bei denen, die ich gesehen habe.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
Mellina
Beiträge: 296
Registriert: Do 5. Aug 2010, 22:19
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Versand Österreich

Beitragvon Mellina » Fr 6. Aug 2010, 20:23

Diese Beuten sind wirklich sehr gut verarbeitet. Gerade auch die Fensterbeuten. Leider ist das Flugloch der Böden, bedingt durch die große Materialstärke sehr hoch.

Man sollte vor dem Kauf auch bedenken, dass die Zargen durch ihre 24 mm-Brettstärke nicht mit den durchschnittlichen Selbstbauzargen kompatibel sind. Man schießt sich also quasi auf die 24 mm ein, sollte man sich später Beuten/Zargen nachbauen wollen.

LG
Mandy
Bauanleitung Warrébeute, Warrés Handbuch und Bernhards Kurzanleitung: http://www.warre-bienenhaltung.de

beetic
Beiträge: 55
Registriert: Do 5. Aug 2010, 23:29
Wohnort: Sauerland, NRW

Re: Versand Österreich

Beitragvon beetic » Sa 7. Aug 2010, 23:40

Das kann ich bestätigen, denn ich habe die Fensterzargen dort bestellt, als ich dringend Bedarf hatte (Schreiner-Papa im Urlaub).
Sehr gute Qualität und das was Mellina über die Zargenstärke sagt, stimmt auch.
Ich habe sie trotzdem mit Selbstbau kombiniert, weil ich den Unterschied nicht sooo relevant fand; habe sie versucht rundherum "abstandsgleich" aufzusetzten.

Grüße

Marion

Benutzeravatar
Mellina
Beiträge: 296
Registriert: Do 5. Aug 2010, 22:19
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Versand Österreich

Beitragvon Mellina » So 8. Aug 2010, 10:16

Hi Marion,

genau, beim Untersetzen von kleineren Zargen ist der Größenunterschied kein Problem, sondern "regentechnisch" sogar günstig.

Andersherum geht aber nicht, da das Regenwasser auf der Oberkante der größeren Zargen stehen bleibt. Besonders ungünstig ist das Ganze dann bei den größeren Böden, weil das Wasser dann irgendwann auch innen auf dem Boden ist. :(

Ich fahre daher mittlerweile lieber zweigleisig, ohne die verschienen Maße zu kombinieren, leider macht das die Sache auch wieder komplizierter.

Liebe Grüße
Mandy
Bauanleitung Warrébeute, Warrés Handbuch und Bernhards Kurzanleitung: http://www.warre-bienenhaltung.de

bernhart
Beiträge: 64
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 15:01
Wohnort: wein4tel
Kontaktdaten:

Re: Versand Österreich

Beitragvon bernhart » Di 10. Aug 2010, 09:34

Ich hab letzte Woche gehört, dass Janisch auf Wunsch auch Warre baut.
http://www.imkerei-janisch.at/
Ich hab aber noch nicht wegen Preisen nachgefagt, weil ich gerade ausreichend Zargen habe. Falls jemand von euch mal die Preise rausfindet, dann bitte hier ergänzen.
Liebe Grüsse
Bernhart

bennes
Beiträge: 5
Registriert: Di 10. Mai 2011, 14:47
Wohnort: Langensoultzbach Frankreich

Re: Versand Österreich

Beitragvon bennes » Di 10. Mai 2011, 15:03

Herr Bernhardt
Ich wurde über diesen Forum auf die Firma Massiv-Holz Tischler aufmerksam und habe dann amm 28/02/2011 zwei komplete Beute bestellt und auch gleich per überweisung bezahlt inclusiv Transportkosten. Ich habe leider die Ware noch nicht bekommen und habe seit drei Wochen diese Firma mehrmals telephonisch und zwei mal per Email zu erreichen leider ohne Erfolg, ich mache mir grosse Sorgen ich bekomme nächste woche meine Bienen und habe noch keine Beuten (Warre). Ich bin anfänger und behindert und kann mir aus Finanzielle gründe keine andere Beuten dazu kaufen 5Kleine Rente). Kann mir jemanden sagen wie ich diese Firma erreichen kann, oder kann mir jemanden über sie auskunft geben. Ich bin aus Frankreich.
Besten Dank

bernhart
Beiträge: 64
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 15:01
Wohnort: wein4tel
Kontaktdaten:

Re: Versand Österreich

Beitragvon bernhart » Di 10. Mai 2011, 23:21

Hi Bennes,
habe Herrn Thuminger immer problemlos per telefon erreicht (die Nummer von der website). Allerdings produziert er in Polen und fährt regelmässig hin und her; dort ist er vielleicht schlecht erreichbar. Bei mir war er immer sehr verlässlich.
liebe Grüsse
Bernhart

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4442
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Versand Österreich

Beitragvon zaunreiter » Fr 13. Mai 2011, 22:10

In einem englischsprachigen Forum hat sich ebenfalls jemand darüber beschwert, weder Beuten noch Antwort zu bekommen! Eine Bitte an die Österreicher unter uns in der Nähe von Alfred: Fahrt doch bitte vorbei oder ruft ihn an!

Es wird ihm doch nichts passiert sein!?

Sorgenvolle Grüße
Bernhard
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

bernhart
Beiträge: 64
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 15:01
Wohnort: wein4tel
Kontaktdaten:

Re: Versand Österreich

Beitragvon bernhart » Sa 14. Mai 2011, 13:07

Josef, der Admin vom Bienenforum hat Alfred vor 2 Tagen offenbar erreicht. Er schreibt, dass er Alfred gebeten hätte, sich die offenen Bestellungen nochmals anzusehen.

Liebe Grüsse
Bernhart


Zurück zu „Bezugsquellen für fertige Warréstöcke“