Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Literatur über den Warréstock
Immenpension
Beiträge: 104
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 13:17

Re: Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Beitragvon Immenpension » Mi 25. Nov 2015, 11:00

Rumpel hat geschrieben:Wieso ohne, da ist doch eine im HR. drin :?:

Wo?
der Honigkasten hat 3 Öffnungen und davon sind 2 mit Glasscheiben verschlossen und mit der Dritten liegt der Kasten auf dem Honigbrett auf.

das mit den Blechen hab ich aber auch nicht kapiert!?
OpenDocument Zeichnung (neu).jpg

soll das eine Jalousie sein?
Grüße vom Karle




Keine Tierversuche!...? aber wie ist das mit der Bienenhaltung?

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Beitragvon Rumpel » Mi 25. Nov 2015, 16:43

Lüfterknubbel.png
Luftknubbel.png
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Immenpension
Beiträge: 104
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 13:17

Re: Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Beitragvon Immenpension » Mi 25. Nov 2015, 18:05

klar kann man die Öffnung B und den Stopfen (z) offen lassen und er beschreibt auch, daß alternativ oder zusätzlich der Deckel angelüftet werden kann, aber das kühlt nur den oben eingelegten Honigkasten (von außen) bzw. das dafür eingesetzte, denn er beschreibt ja auch Alternativen wie Fäßchen, Glocken (?) und Gläser. Zumindest letztere haben ja nicht mal eine Diffusionswirkung, so daß alle Feuchte durch den Zugangsschlitz nach unten durch die Beute entweichen muß.

Frage nach den Blechen ist aber jetzt klar! Er verwendet sie als "Gardinen"
Grüße vom Karle




Keine Tierversuche!...? aber wie ist das mit der Bienenhaltung?

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Beitragvon Rumpel » Mi 25. Nov 2015, 19:05

Als Gardinen na ja, warum? :)
Die Lüftungsstöcke von Thomas Nutt in Deutsch von Mussehl, bei der Beschreibung hat mir Nächtelang der Kopf geraucht. :lol:
Ist aber egal ich finde das Ding ganz Lustig, bevor ich mir eine Bienenkiste bauen würde wäre mir das Ding lieber.
Nur wegen den Möglichkeiten ( Praktischer ) selbst im Wildbau kann etwas Honig geerntet werden. Und für Besucher gibt es was zu Schauen usw..
Sonst ist ja nichts dolles an der Bienenwohnung dran.
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Beitragvon Rumpel » Mi 25. Nov 2015, 19:40

Hinten kommt die Glasscheibe nei, und am Lüftungsknubbel das Blech.
Abgedunkelt sonst wird es zugepropelt.
Bildschirmfoto.png
Bildschirmfoto.png (15.57 KiB) 2741 mal betrachtet

Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Beitragvon Rumpel » Mi 25. Nov 2015, 20:06

Glocken (?)

Ja Glasglocken, Käseglocken es gab da welche sogar mit geschliffenen Motiven usw...
Die kamen dann auf die Festtafel mit extra angefertigten Haltern.
Nich wie heute Nutellafass uffen Tisch und Basta. :lol:
Irgendwo hab ich noch eine Uraltdadant da sind lauter Gläschen rumgestellt im HR.
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Immenpension
Beiträge: 104
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 13:17

Re: Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Beitragvon Immenpension » Mi 25. Nov 2015, 23:35

Rumpel hat geschrieben:
Glocken (?)

Irgendwo hab ich noch eine Uraltdadant da sind lauter Gläschen rumgestellt im HR.
Gruss Jörn

das haben sie doch grade irgendwo als neue Erfindung gepriesen, mit den Waben die direkt in die Gläser gebaut werden!
also auch nur wieder das Fahrrad neu erfunden!
Grüße vom Karle




Keine Tierversuche!...? aber wie ist das mit der Bienenhaltung?

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Beitragvon Rumpel » Do 26. Nov 2015, 10:03

Tschuldigung war Langstroth. :oops:
Glasglocken.gif
Glasglocken.gif (10.34 KiB) 2716 mal betrachtet

Gruß Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Immenpension
Beiträge: 104
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 13:17

Re: Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Beitragvon Immenpension » Do 26. Nov 2015, 13:52

hab da grad ein paar interessante Bilder zu gefunden

http://thechive.com/2011/02/24/what-hap ... -8-photos/
Grüße vom Karle




Keine Tierversuche!...? aber wie ist das mit der Bienenhaltung?

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Beitragvon Rumpel » Do 26. Nov 2015, 16:57

Mit verendeter Biene drin, ist denn Kunst! :)
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe


Zurück zu „Bücher über den Warréstock“