Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Literatur über den Warréstock
Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2374
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Beitragvon Rumpel » Fr 27. Nov 2015, 08:36

Überwintern einer Reservekönigin im Honigraum ist eine eigenwillige aber interessante Lösung.

Dazu noch was, in Russland/Ukraine überwintern sie ihre Königinnen bei bis zu 32 Grad minus so, in der Alpine H108.( Halbe Warrezarge)
Bis zu 5 Zargen drauf, dazwischen liegen Feinfilter wie sie in Dunstabzugshauben oder Bandfiltern bei Koiteichen benutzt werden.
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2374
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Beitragvon Rumpel » So 29. Nov 2015, 10:25

Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Isabella
Beiträge: 46
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 13:57
Wohnort: n.n.

Re: Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Beitragvon Isabella » So 29. Nov 2015, 19:26

Hallo Jörn,
Ein sehr interessanter Bericht, der wieder einmal beweist, dass Verzicht auf ständige Manipulationen und konsequente Selektion schwacher Populationen schnell zu durchschlagenden positiven Ergebnissen und Veränderungen führen kann. Die Ergebnisse und der Verweis auf die Parallelität zu Versuchen auf der Gotlandinsel und Versuche von Prof. Thomas Seeley, USA lassen aufhorchen.
Besonders interessant finde ich die das Klima berücksichtigende Varroabehandlung inklusive der Beobachtung in Bezug auf die Reaktion der Völker auf die bei der Varroakontrolle inpizierten Brutzellen.

Beste Grüße
Isabella / F.
Ubi apis, ibi salus ! - Wo Bienen sind, da ist Gesundheit !

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2374
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Beitragvon Rumpel » So 29. Nov 2015, 19:40

Vieles muss man einordnen, und irgendwie in den richtigen Zusammenhang setzen.
Ein weiteres Beispiel über was man nachdenken kann.
http://www.basiszuechter.de/basiszucht/ ... selung.htm
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2374
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Beitragvon Rumpel » Mi 9. Dez 2015, 08:53

Die Räuber ( nicht die vom Friedrich Schiller) :)
Sondern die von Wilhelm Straub!
http://digital.zbmed.de/download/pdf/28 ... d%20Praxis
Grüße Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2374
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Beitragvon Rumpel » Mo 14. Dez 2015, 20:34

Impfschutz für den Bienen-Nachwuchs:
Insekten haben keine Antikörper. Trotzdem schützen Bienen ihre Brut gegen Infektionen. Wie sie das tun, haben Forscher jetzt herausgefunden. Mit diesem Wissen wollen sie mehr der Tiere schützen.
http://www.voegelhonig.at/?tag=heli-samela
Gruß Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4442
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Beitragvon zaunreiter » Di 2. Aug 2016, 21:05

Artikel/Buch über Gelée Royal (auf Englisch)
https://www.researchgate.net/profile/St ... 3110a2.pdf
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4442
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Literatur Bienen und Imkerei

Beitragvon zaunreiter » Fr 16. Dez 2016, 16:09

Imkern in Indien - mit der Indischen Honigbiene Apis Cerana Indica. Dokument in englischer Sprache. Schön bebildert.

http://teca.fao.org/sites/default/files/resources/Beekeeping%20with%20Apis%20cerana.pdf

Auch sehr interessant ist die selbstgebaute Honigschleuder für Stabilbauwaben. Eine liegende Radschleuder.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.


Zurück zu „Bücher über den Warréstock“