Japanische Variante

Roger Delon http://warre.biobees.com/delon.htm
Jean-Marie Frèrès & Jean-Claude Guillaume http://warre.biobees.com/guillaume.htm
Marc Gatineau http://warre.biobees.com/gatineau.htm
Gilles Denis http://warre.biobees.com/denis.htm
Jean-François Dardenne http://warre.biobees.com/dardenne.htm und http://warre.biobees.com/round_and_polygonal.htm
...und andere!
Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4865
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14

Re: Japanische Variante

Beitragvon zaunreiter » Mi 2. Okt 2013, 16:18


Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08

Re: Japanische Variante

Beitragvon Rumpel » Mi 2. Okt 2013, 16:29

Ja Bernhard ist so wie ich meine, alles andere ist dann schon sehr gewöhnungsbedürftig.
Na ja, das gemodder dabei ist das eine, man kann dabei auch mal seine Lieblingskönigin in zwei Hälften zerteilen.
Ich würde es nicht wollen.
- Jörn

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4865
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14

Re: Japanische Variante

Beitragvon zaunreiter » Mi 2. Okt 2013, 18:58


mahagugu
Beiträge: 404
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:43

Re: Japanische Variante

Beitragvon mahagugu » Mi 2. Okt 2013, 20:14

Ich hab noch ein paar solcher Beuten. Der Einsatz war für heuer geplant --- es kam aber nicht dazu.
Nun die Beuten stehen draußen und ich kann jeder Zeit zwei Leisten einnageln und sie mit Oberträgern
und Rahmen ausstatten.

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08

Re: Japanische Variante

Beitragvon Rumpel » Do 3. Okt 2013, 07:22

Alle Rähmchen, Beuten und Betriebsweisen sind ein Kompromiss!
Wählen Sie einen Mittelweg mit einer einfachen Beute, einer züchterisch einfachen Biene
(soweit möglich) und einer einfachen, biologisch richtigen Betriebsweise, die auch vermittelbar ist.
Karl Kieß

Passt schon, und wenn man das Wort Rähmchen weg lässt passt es immer noch.
Gruß Jörn

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08

Re: Japanische Variante

Beitragvon Rumpel » Do 3. Okt 2013, 08:26


Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08

Re: Japanische Variante

Beitragvon Rumpel » Do 3. Okt 2013, 08:39


Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4865
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14

Re: Japanische Variante

Beitragvon zaunreiter » Do 3. Okt 2013, 09:53

Kein Zweifel, gemeinsam schaffen wir das schon. Soll heißen, daß wir da sind. Ein kleiner Bienenstock aus Menschen.

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08

Re: Japanische Variante

Beitragvon Rumpel » Do 3. Okt 2013, 10:53

Schön geschrieben Bernhard.
Ja Kap Horn, ich glaube auch nicht das du deine Bienen schlecht pflegen würdest.
Also lass die Lotsen an Bord und segle mit.
LG Jörn

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08

Re: Japanische Variante

Beitragvon Rumpel » Do 3. Okt 2013, 12:44

Das soll so sein Kap Horn,
Ein Bild für dich. ich pflege auch oft andere Tiere, Ihr Name ist von mir aus Biene. Jetzt wieder Freier Luftpirat.
Gruß Jörn