Oberer Eingang

Eure eigenen Weiterentwicklungen und guten Ideen!
specht
Beiträge: 188
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 16:31

Re: Oberer Eingang

Beitragvon specht » So 16. Mär 2014, 15:35

Rumpel hat geschrieben: das gibt sich


Hoffentlich, ich glaube mal gerne dran!
Jetzt kennst dich, nach meiner PN, sicher aus wie mein Herz gepolt ist.
Bei keinem anderen Tier kommt es zu einer vergleichbaren ''Schlacht der Gefühle''.

Kampflos aber geistig bereit darauf einzugehen, Marcus

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2297
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Oberer Eingang

Beitragvon Rumpel » Mo 17. Mär 2014, 10:57

@ Bernhard
Tja, bei Fladerloch oben, ist Bienchen schnell stinkig.

Stimmt auch. :mrgreen:
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

specht
Beiträge: 188
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 16:31

Re: Oberer Eingang

Beitragvon specht » Mo 17. Mär 2014, 11:29

Es war einmal ein Bienenbaum mit senkrechtem Flugschlitz.



Gestern am späten Nachmittag waren wir bei unserem Imker eingeladen. Nahe seinem Bienenstand steht ein Baum der fast genauso aussieht. Bewohnt und unzerstört, echt beeindruckend!
Ist ihm voriges Jahr ein Schwarm abgepascht, übrigens nicht der Erste in seinem Leben, wie er uns verraten hat.

Liebe Grüße, Marcus

specht
Beiträge: 188
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 16:31

Re: Oberer Eingang

Beitragvon specht » Mi 9. Apr 2014, 15:04

Kap Horn hat geschrieben:Hej

Hier ein von Seeley aufgeschnittenes Nest...zur Abwechslung mal der Eingang im oberen Drittel...

Bild


Zu dem Bild habe ich ein Filmchen gefunden.



Wenn du wieder Tuben sehen kannst, schau mal rein. Es geht auch ums Flugloch.
Wer ist der Sprache mächtig?

Grüße, Marcus

mahagugu
Beiträge: 404
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 18:43

Re: Oberer Eingang

Beitragvon mahagugu » Do 10. Apr 2014, 10:42

Flyvehullet .... schaut so aus als wirds bald schwärmen ....

wenns jetzt um die Zeit so vorm Flugloch ausschaut, dann sollte man mal nachschauen , was da los ist ...
eventuell muss man Schwarm vorwegnehmen/vermehren ...oder bald Schwarm fangen


Zurück zu „Eigene Modifikationen des Warré-Bienenstocks“