Gedanken zum Selbstbau der Warré-Beute

Eure eigenen Weiterentwicklungen und guten Ideen!
biene1.0
Beiträge: 432
Registriert: So 10. Jan 2016, 19:22
Wohnort: 07806

Re: Gedanken zum Selbstbau der Warré-Beute

Beitragvon biene1.0 » Fr 20. Jan 2017, 00:57

Hallo Bernhard,
danke für den Hinweis. Den Link hatte ich vor geraumer Zeit schon mal.
Also werde ich es so machen wie gedacht. Morgen hole ich das Holz vom Zuschnitt. Bei Frostfreiem Wetter wird dann gewerkelt.
Gruß
Harald
"Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen."
Albert Schweitzer


Zurück zu „Eigene Modifikationen des Warré-Bienenstocks“