Doppelte Höhe der Zargen +Seitenrahmen

Eure eigenen Weiterentwicklungen und guten Ideen!
Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2374
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Doppelte Höhe der Zargen +Seitenrahmen

Beitragvon Rumpel » Do 30. Okt 2014, 19:31

duckundweg

Oder nochmal überdenken (Radonbalneologie)
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Klopotec
Beiträge: 17
Registriert: Mo 30. Jun 2014, 11:38

Re: Doppelte Höhe der Zargen +Seitenrahmen

Beitragvon Klopotec » Do 30. Okt 2014, 20:28

Was ist das duckundweg?

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2374
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Doppelte Höhe der Zargen +Seitenrahmen

Beitragvon Rumpel » Do 30. Okt 2014, 20:35

Wegrennen bevor man geschlagen wird.
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2374
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Doppelte Höhe der Zargen +Seitenrahmen

Beitragvon Rumpel » Do 30. Okt 2014, 21:05

richtige koncentracion CO2

Ich nenne es mal ungenau Kohlensäure (H2CO3).
Verwendung in der Lebensmitteltechnologie: http://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenstoffdioxid
Bei den Bienen im Schornstein gut zu beobachten 17 x 14 cm.
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Klopotec
Beiträge: 17
Registriert: Mo 30. Jun 2014, 11:38

Re: Doppelte Höhe der Zargen +Seitenrahmen

Beitragvon Klopotec » Fr 31. Okt 2014, 08:54

Wasseradern
http://www.fengshui-info.com/radiaesthesie.html
Ameisenhaufen zeigt, wo Wasseradern sind. Die Katze auch.
Probleme mit Sprache.

Benutzeravatar
jonas
Beiträge: 215
Registriert: Mi 7. Mär 2012, 19:57
Wohnort: Berlin Kreuzberg, süd Frankreich

Re: Doppelte Höhe der Zargen +Seitenrahmen

Beitragvon jonas » Fr 31. Okt 2014, 22:43


Klopotec
Beiträge: 17
Registriert: Mo 30. Jun 2014, 11:38

Re: Doppelte Höhe der Zargen +Seitenrahmen

Beitragvon Klopotec » Sa 1. Nov 2014, 13:28

https://www.youtube.com/watch?v=x6Q_583 ... Xw&index=5

ein film von Ivan Brndušič. Runde Eingänge

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2374
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Doppelte Höhe der Zargen +Seitenrahmen

Beitragvon Rumpel » Mo 3. Nov 2014, 10:33

Oh, bei de Bienen gibt es schon viel so Zeug... Ohmmmm :)
Wenn ich Lust dazu hätte würde ich nochmal tiefer Einsteigen. ;)
Jede Wette es bleibt nur Biologie über.
Ick mache jetzt dös wie die hier, mein Handauflegen dauert aber länger so bis Frühling.
http://www.youtube.com/watch?v=z1PBkfB5vCk
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Distelbauer
Beiträge: 347
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 22:12

Re: Doppelte Höhe der Zargen +Seitenrahmen

Beitragvon Distelbauer » Mo 3. Nov 2014, 21:33

Hallo Klopotec,
schöner Bericht, war sicher ein tolles Erlebnis. Das mit der Temperatur leuchtet mir ein. Mit was ich noch etwas verunsichert bin sind schwarze Waben. In den Büchern wird immer gelehrt, dass schwarze Waben schlecht sind. Was ist nun aber wieder der Vorteil von schwarzen Waben? Vielleicht weil es kleinere Binen gibt? Weist du da was? Übrigens, das mit dem deutsch geht schon so, man versteht schon was du schreibst. Sonst fragen wir nach.

Gruß Georg

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2374
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Doppelte Höhe der Zargen +Seitenrahmen

Beitragvon Rumpel » Di 4. Nov 2014, 05:49

Was ist nun aber wieder der Vorteil von schwarzen Waben?

Was ich so gefunden habe: Wärmer, die Larve und Puppen sitzen in der Zelle enger,
Melissinsäure höher, Propolistapete dicker.
Dr. Lampe 5 Jahre Hülfreich 20 Jahre, und ein Kumpel 12 Jahre.
Gruss Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe


Zurück zu „Eigene Modifikationen des Warré-Bienenstocks“