Alternative Werkstoffe? - >100 Euro/Beute ist hart ...

Eure eigenen Weiterentwicklungen und guten Ideen!
Benutzeravatar
Theophanu
Beiträge: 304
Registriert: So 23. Jun 2013, 00:01
Kontaktdaten:

Re: Alternative Werkstoffe? - >100 Euro/Beute ist hart ...

Beitragvon Theophanu » Do 4. Jun 2015, 08:14

Haste schon bei eBay geguckt?
Die Kisten halten ja auch ziemlich lange - wenn du den Preis auf die Jahre rechnest, isses schon mal nicht mehr soo schmerzhaft?
Ich hätte Paletten nicht empfohlen, aber wusste auch nichts vom Ährensymbolbedeutung.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4838
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Alternative Werkstoffe? - >100 Euro/Beute ist hart ...

Beitragvon zaunreiter » Do 4. Jun 2015, 09:11

Warrébeuten kannst Du auch mit 25 mm Weymouthkiefer für unter 100 € bauen.

Am günstigsten zu bauen sind Topbarhives (TBH). Das geht auch sehr gut mit Resthölzern und mit wenigen Werkzeugen, während bei der Warré schon etwas mehr Präzision gefragt ist.

Mit billig-billig wirst Du bei den Bienen aber nicht weit kommen. Wer noch nicht mal das Geld für einen Stockmeißel aufbringen kann... :shock:
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4838
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Alternative Werkstoffe? - >100 Euro/Beute ist hart ...

Beitragvon zaunreiter » Fr 5. Jun 2015, 01:04

Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Alternative Werkstoffe? - >100 Euro/Beute ist hart ...

Beitragvon Rumpel » Fr 5. Jun 2015, 06:05

Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

KMP
Beiträge: 693
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: Alternative Werkstoffe? - >100 Euro/Beute ist hart ...

Beitragvon KMP » Fr 5. Jun 2015, 06:09

Kevin Pfeiffer - Kleinimker seit 2012

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Alternative Werkstoffe? - >100 Euro/Beute ist hart ...

Beitragvon Rumpel » Fr 5. Jun 2015, 06:37

Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4838
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Alternative Werkstoffe? - >100 Euro/Beute ist hart ...

Beitragvon zaunreiter » Fr 5. Jun 2015, 08:08

Stechwanzen
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08
Wohnort: 707 m ü. NN

Re: Alternative Werkstoffe? - >100 Euro/Beute ist hart ...

Beitragvon Rumpel » Fr 5. Jun 2015, 08:09

Du Schmuckzikade ich Singzikade? :lol:
LG. Jörn
Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe


Zurück zu „Eigene Modifikationen des Warré-Bienenstocks“