Dach aus Alublech?

Eure eigenen Weiterentwicklungen und guten Ideen!
stefanzo
Beiträge: 260
Registriert: So 5. Feb 2012, 20:20
Wohnort: Frankenburg

Re: Dach aus Alublech?

Beitragvon stefanzo » Do 9. Mär 2017, 01:38

Na, ja 2014 ist jetzt auch schon ein bischen Vergangenheit. Und meine Holzdächer, Baujahr 2011 halten immer noch. Es spricht also nichts gegen Holz. Das klassische Warre Holzdach ist nicht nur ein Hingucker, sondern auch vom Material sehr Nachhaltig in Punkto Umweltgedanken. Im Zweifelsfall nehmt das Holzdach.
mfg stefanzo

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4323
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Dach aus Alublech?

Beitragvon zaunreiter » Do 9. Mär 2017, 01:46

Blechdächer sind nur zum Wandern gut. Wer nicht mit Bienen wandert, ist mit dem Holzdach besser bedient.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

biene1.0
Beiträge: 364
Registriert: So 10. Jan 2016, 19:22
Wohnort: 07806

Re: Dach aus Alublech?

Beitragvon biene1.0 » Sa 12. Aug 2017, 20:41

Hallo,
ich greife das Thema nochmal auf. Meine Pultdächer belege ich mit Alublech. Als "Trommelschutz" habe ich Geoflees drauf oder eine lose Abdeckung aus Schwartenbrettern. Da ich zwei neue beuten gebaut habe, aber noch keine Dächer bitte ich um ein paar Erfahrungen. Bei der Form des Daches will ich aber bleiben.
Gruß
Harald

Claudia.1977
Beiträge: 310
Registriert: Di 24. Dez 2013, 16:03

Re: Dach aus Alublech?

Beitragvon Claudia.1977 » Di 14. Nov 2017, 20:10

Hallo Harald,
Torben Schiffer hält das Warre Dach inkl. Kissen mit Kleintierstreu für absolut empfehlenswert!
Hast du zwei neue Warre gebaut oder Kugel? Hast Du innen Eckenfrei?....???
liebe Grüße Claudia


Zurück zu „Eigene Modifikationen des Warré-Bienenstocks“