Erinnerung: Mäusegitter!

Alle Arbeiten rund um die Einwinterung der Bienen im Warréstock. Einfüttern, vereinigen, usw.
Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4865
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14

Re: Erinnerung: Mäusegitter!

Beitragvon zaunreiter » Fr 2. Nov 2012, 10:59

Das habe ich schon bemerkt, daß Manfred ein außergewöhnlich guter Beobachter ist, der zudem auch noch die richtigen Rückschlüsse aus der Beobachtung zieht. Und ich freue mich sogar sehr darüber, wenn Manfred schreibt. Er hat in mir einen heimlichen Anhänger und Fan. 8-) (Und weiß es gar nicht. :P )

Doch Tadel und Häme sind keine geeigneten Mittel für die Lehre. Sie kränken das gute Herz und lassen es welken.

Viele Grüße
Bernhard

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4865
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14

Re: Erinnerung: Mäusegitter!

Beitragvon zaunreiter » So 6. Okt 2013, 12:12

Erinnerung!


Die ersten Überwinterungsgäste sind eingetroffen. (Gänse.) Ab Mittwochabend soll es bitterkalt werden, die Tagestemperaturen nicht über 10 Grad Celsius nachts runter auf unter 5 Grad Celsius.

Spätestens dann Mäuseschutz einsetzen!

KMP
Beiträge: 693
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:12

Re: Erinnerung: Mäusegitter!

Beitragvon KMP » So 6. Okt 2013, 19:40

Du arme. Wir sollten Mittwoch 19 Grad erreichen. Heute reger Einflug und Pollenertrag.

(Aber sicher sind unsere goldene Herbsttagen auch schon gezählt.)

-Kevin

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08

Re: Erinnerung: Mäusegitter!

Beitragvon Rumpel » Mo 7. Okt 2013, 08:30

Staub und Stallschutznetze.
Billig. federleicht, grün.
Halten sogar Schlagregen ab. selbst wenn was flattert unhörbar.
Wind wird gebrochen.
Passt in jeden Schuhkarton.
UV-beständig halten ein Imkerleben.
Dieses Jahr werde ich es nicht mehr schaffen was zu bauen für die Bienen.
In meinen anderen Tierställen würde ich die nicht mehr hergeben wollen.
Vieleicht möchte jemand die Idee umsetzen.
Gruss Jörn

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4865
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14

Re: Erinnerung: Mäusegitter!

Beitragvon zaunreiter » Mo 7. Okt 2013, 09:03

Als Mäuseschutz?

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08

Re: Erinnerung: Mäusegitter!

Beitragvon Rumpel » Mo 7. Okt 2013, 09:08


Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4865
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14

Re: Erinnerung: Mäusegitter!

Beitragvon zaunreiter » So 20. Okt 2013, 17:08


Hainlaeufer
Beiträge: 320
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 00:01

Re: Erinnerung: Mäusegitter!

Beitragvon Hainlaeufer » So 20. Okt 2013, 17:33

Lieber Zaunreiter!
Vielen Dank für die tollen Fotos, und vor allem die Idee mit dem alternativen Mäuseschutz! Ich wüsste nicht, was da schief laufen könnte.
Ich fragte mich aber, ob man sowas nicht auch für Ableger verwenden könnte? Wo aber die obere Öffnung geschlossen ist. Könnte mir vorstellen das da die Wächter auch gut gegen einen hohen Wespendruck arbeiten könnten, wenn die Öffnung an sich auf der unteren Seite dementsprechend passend groß wäre. Oder wäre das eine Qual für die vollbeladenen Sammelbienen? ;)
Wie auch immer, sehr inspirierend! Ganz was einfaches, aber doch ganz was neues!

Benutzeravatar
Rumpel
Beiträge: 2396
Registriert: So 10. Feb 2013, 15:08

Re: Erinnerung: Mäusegitter!

Beitragvon Rumpel » Mo 21. Okt 2013, 09:12

Hallo Immenfreunde,
Meine Eingänge funktionieren genauso, im Winter stelle ich sie auf 7 mm und fertig.
Die Wespen werden bei mir gleich am Eingang gekillt.
Gruss jörn

Hainlaeufer
Beiträge: 320
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 00:01

Re: Erinnerung: Mäusegitter!

Beitragvon Hainlaeufer » Mo 21. Okt 2013, 12:23

Heißt das, deine Völker haben immer so einen Eingang?