Wintervorbereitung laut Johann Thür: "Umhüllung"

Alle Arbeiten rund um die Einwinterung der Bienen im Warréstock. Einfüttern, vereinigen, usw.
Immenpension
Beiträge: 104
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 13:17

Re: Wintervorbereitung laut Johann Thür: "Umhüllung"

Beitragvon Immenpension » Mi 15. Jul 2015, 20:46

na da werden jedes Jahr viele Millionen ausgegeben um der Welt zu beweisen wie und warum uns die warme Katastrophe trifft und dann kommt da einer daher und redet das Gegenteil.
Ich denke aber schon, daß es da mehr Zusammenhänge gibt als grad von offizieller Seite zugegeben werden.
Grüße vom Karle




Keine Tierversuche!...? aber wie ist das mit der Bienenhaltung?

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4438
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Wintervorbereitung laut Johann Thür: "Umhüllung"

Beitragvon zaunreiter » Do 16. Jul 2015, 00:25

Die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) der amerikanischen Behörden sagen für den Winter 2015/16 einen lang bis ins Frühjahr anhaltenden El Niño voraus.
http://www.cpc.ncep.noaa.gov/products/a ... sodisc.pdf

https://de.wikipedia.org/wiki/El_Ni%C3%B1o
http://www.spiegel.de/panorama/eiswinte ... 77534.html
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

wonderfool
Beiträge: 186
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 23:54
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Wintervorbereitung laut Johann Thür: "Umhüllung"

Beitragvon wonderfool » Do 16. Jul 2015, 08:14

Immenpension hat geschrieben:na da werden jedes Jahr viele Millionen ausgegeben um der Welt zu beweisen wie und warum uns die warme Katastrophe trifft und dann kommt da einer daher und redet das Gegenteil.
Ich denke aber schon, daß es da mehr Zusammenhänge gibt als grad von offizieller Seite zugegeben werden.


Was hat denn der Rückgang der Sonnenaktivität mit dem CO2 Ausstoß und der, daraus resultierenden, durchschnittlichen Erwärmung der Atmosphäre zu tun? Das sind zwei von einander unabhängige Phänomene. Da widerlegt sich nix, da bestätigt sich auch nichts.

Immenpension
Beiträge: 104
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 13:17

Re: Wintervorbereitung laut Johann Thür: "Umhüllung"

Beitragvon Immenpension » Do 16. Jul 2015, 11:23

wonderfool hat geschrieben:Was hat denn der Rückgang der Sonnenaktivität mit dem CO2 Ausstoß und der, daraus resultierenden, durchschnittlichen Erwärmung der Atmosphäre zu tun? .

absolut nichts!


wonderfool hat geschrieben:Das sind zwei von einander unabhängige Phänomene.

sicher! aber sie beeinflussen ja anscheinend das gleiche "Ergebnis"
Grüße vom Karle




Keine Tierversuche!...? aber wie ist das mit der Bienenhaltung?

biene1.0
Beiträge: 543
Registriert: So 10. Jan 2016, 19:22
Wohnort: 07806

Re: Wintervorbereitung laut Johann Thür: "Umhüllung"

Beitragvon biene1.0 » Di 2. Jan 2018, 21:16

Hallo,
Den Winterschutz haben auch in diesem Winter alle Beuten. Es wird nur Frostschutzvlies 8-Fach gewickelt. Der Wickel wird am Dach mit Pinnwandstiften befestigt und so in Falten gelegt, dass der Wickel vor dem Abheben des Daches bequem nach oben gerafft werden kann. Das Vlies bleibt bis E3 an den Beuten.
"Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen."
Albert Schweitzer


Zurück zu „Vorbereitungen für die Überwinterung im Warréstock“