Vorsicht: Temperatursturz

Alle Arbeiten rund um die Einwinterung der Bienen im Warréstock. Einfüttern, vereinigen, usw.
Benutzeravatar
Distelbauer
Beiträge: 349
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 22:12

Re: Vorsicht: Temperatursturz

Beitragvon Distelbauer » Di 20. Mär 2018, 21:53


biene1.0
Beiträge: 568
Registriert: So 10. Jan 2016, 19:22
Wohnort: 07806

Re: Vorsicht: Temperatursturz

Beitragvon biene1.0 » Mi 21. Mär 2018, 00:22

Und diese Zusatzheizung setzt Du auch bei deinen Bienen ein?
In den Boden oder auf die Abdeckfolie / das Abdecktuch obendrauf?
Und was soll sie leisten? Die Bienen oder die Brut wärmen?
Ich kann mir das nicht so richtig vorstellen.

Gruß
Harald
PS: Uns plagen sicher alle die gleichen Sorgen.
"Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen."
Albert Schweitzer

Benutzeravatar
Distelbauer
Beiträge: 349
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 22:12

Re: Vorsicht: Temperatursturz

Beitragvon Distelbauer » Mi 21. Mär 2018, 11:24

Hallo Harald,
nein setze ich noch nicht ein. War nur eine Überlegung, nachdem ich die toll isolierte Beute hier sah. Hier sieht man mal wieder, nicht am Holz sparen.Bin selber Schuld mit meinen 18mm Leimholzplatten. Du hast recht, man muss woanders ansetzen.

Gruß Georg

biene1.0
Beiträge: 568
Registriert: So 10. Jan 2016, 19:22
Wohnort: 07806

Re: Vorsicht: Temperatursturz

Beitragvon biene1.0 » Mi 21. Mär 2018, 20:51

biene1.0 hat geschrieben:Und diese Zusatzheizung setzt Du auch bei deinen Bienen ein?
In den Boden oder auf die Abdeckfolie / das Abdecktuch obendrauf?
Und was soll sie leisten? Die Bienen oder die Brut wärmen?
Ich kann mir das nicht so richtig vorstellen.
Gruß
Harald
PS: Uns plagen sicher alle die gleichen Sorgen.


Ups, da war was da reingerutscht!
Entschuldigung!!!
"Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen."
Albert Schweitzer

Benutzeravatar
Distelbauer
Beiträge: 349
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 22:12

Re: Vorsicht: Temperatursturz

Beitragvon Distelbauer » Mi 21. Mär 2018, 22:15

Grad gelesen, die Chancen stehen gut auf weiße Ostern :? . Nennt sich Klimaschaukel El Ninò wirbelt das Wetter durcheinander und darauf folgt El Ninà was für eine Abkühlung sorgt. Letzes Jahr war El Ninò wohl ungewöhnlich lang. Die ganze Nordhalbkugel ist erkältet. Dann zittern wir mal weiter.

Benutzeravatar
Bienen_Oli
Beiträge: 146
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 11:08
Wohnort: Kirchlinteln [Niedersachsen]

Re: Vorsicht: Temperatursturz

Beitragvon Bienen_Oli » Sa 24. Mär 2018, 18:24

Hallo Georg,

das was Du gesehen hast mit der isolierten Beute ist eine Mini Plus und ich wollte einfach nur auf nummer sicher gehen.
Sowas machen Neulinge, wenn sie Angst haben.

Und so wie es im Moment aussieht war es wohl auch gut so.
1 Volk von zweinen ist nicht durchgekommen, die waren zu kleine und zu schwach, trotz Iso.
Das 2. Volk entwickelt sich momentan sehr gut.

Weiter hoffen und Dauemen drücken.

der Frühling wird schon irgendwann durchstarten.

Und weisse Oster haben ich Vorteile, man braucht die Eier nicht färben zum verstecken.

biene1.0
Beiträge: 568
Registriert: So 10. Jan 2016, 19:22
Wohnort: 07806

Re: Vorsicht: Temperatursturz

Beitragvon biene1.0 » Sa 24. Mär 2018, 21:19

Zwei Völker durchgesehen. Eins sehr stark!Auch auf mehreren Waben Brut, viel Futter!!! Das andere auch i. O.
Morgen noch zwei ansehen.
"Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen."
Albert Schweitzer

Benutzeravatar
Distelbauer
Beiträge: 349
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 22:12

Re: Vorsicht: Temperatursturz

Beitragvon Distelbauer » Mi 31. Okt 2018, 20:06

Hallo,
heute bei meinen 2 Warres vorbeigekommen. Wir hatten heute nacht ein paar Grad Minus. Heute lagen viele Tote Bienen und Brut vor den Mäusegittern. Aber nur bei den Warres, bei den Magazinen nicht. Hattet ihr auch schon sowas?

Gruß Georg

biene1.0
Beiträge: 568
Registriert: So 10. Jan 2016, 19:22
Wohnort: 07806

Re: Vorsicht: Temperatursturz

Beitragvon biene1.0 » Do 1. Nov 2018, 12:38

Bisher alles gut!
Die Völker sitzendchon recht eng.
"Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen."
Albert Schweitzer

biene1.0
Beiträge: 568
Registriert: So 10. Jan 2016, 19:22
Wohnort: 07806

Re: Vorsicht: Temperatursturz

Beitragvon biene1.0 » So 4. Nov 2018, 23:50

Hallo,
nun nichtmehr. Es ist warm und morgen fliegen sie wieder!
Dienstag bis nahe 20 Grad. Und der Buchweizen blüht noch, neben mach anderem Kraut.
"Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen."
Albert Schweitzer


Zurück zu „Vorbereitungen für die Überwinterung im Warréstock“