Habt Ihr Bücherskorpione in Euren Warré-Beuten?

Alles rund um die Varroabehandlung im Warré-Bienenstock.
Benutzeravatar
biene0.1
Beiträge: 235
Registriert: Mi 23. Jan 2019, 18:07

Re: Habt Ihr Bücherskorpione in Euren Warré-Beuten?

Beitragvon biene0.1 » Sa 6. Apr 2019, 22:21

hallo Bernhard,
das wußte ich noch nicht!
Das könnte weiterhelfen.
Warre-Beuten als Eigenbau,Bienenkugel als Eigenbau, Halbrähmchen.
Etwa 4 bis 6 Völker auf Bioflächen und extensiv genutzten blumenreichen Wiesen.

Hainlaeufer
Beiträge: 320
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 00:01

Re: Habt Ihr Bücherskorpione in Euren Warré-Beuten?

Beitragvon Hainlaeufer » So 7. Apr 2019, 10:26

Bis zur Ameisensäure findet man immer mal wieder einen herumlaufen. Besonders bei Bienenständen die in Waldnähe sind und damit viel Streuschicht am Boden herumliegt. Ich mag die Kleinen sehr.

Benutzeravatar
biene0.1
Beiträge: 235
Registriert: Mi 23. Jan 2019, 18:07

Re: Habt Ihr Bücherskorpione in Euren Warré-Beuten?

Beitragvon biene0.1 » So 7. Apr 2019, 15:54

Hallo,
schade. Auch deshalb keine AS mehr!
Mal sehen ob ich auch mal welche finde. Im Februar hatte ich Ohrkneifer auf der Windel.
Und in eeiner Ecke im Boden eine Hummelkönigin.
Gruß
Harald
Warre-Beuten als Eigenbau,Bienenkugel als Eigenbau, Halbrähmchen.
Etwa 4 bis 6 Völker auf Bioflächen und extensiv genutzten blumenreichen Wiesen.

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4855
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Habt Ihr Bücherskorpione in Euren Warré-Beuten?

Beitragvon zaunreiter » Do 14. Mai 2020, 23:37

Bei uns im Haus krabbelte mal wieder ein Pseudoskorpion herum. Dieses Mal über den Küchentisch. Hi hi...

Die fühlen sich anscheinend wohl bei uns.
Dateianhänge
Pseudoskorpion-202005-1.jpg
Pseudoskorpion-202005-2.jpg
Pseudoskorpion-202005-3.jpg
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Rolf
Beiträge: 154
Registriert: Di 20. Dez 2016, 13:56

Re: Habt Ihr Bücherskorpione in Euren Warré-Beuten?

Beitragvon Rolf » Fr 15. Mai 2020, 11:37

Sie sollen ja auch "überall" vorkommen und "überall" nützlich sein.
Also, den Küchentisch nicht so oft desinfizieren!
Desinfizieren soll auch "anti-immun" machen ...

Rolf
[b]Mitglied im Bundesverband Dunkle Biene e.V.[/b] http://www.bv-dunkle-biene.de/
Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ist ein guter Beitrag zum Erhalt unserer einheimischen Dunklen Biene.

Benutzeravatar
biene0.1
Beiträge: 235
Registriert: Mi 23. Jan 2019, 18:07

Re: Habt Ihr Bücherskorpione in Euren Warré-Beuten?

Beitragvon biene0.1 » Sa 16. Mai 2020, 21:27

Hallo zusammen,
ich habe sicher vieles in den Beuten. Neuerdings sogar ein Meisennest mit 10 Eiern im Kissen unter dem Pultdach.
Sie kennen mich schon! wenn der Brutvogel abgeflogen ist mache ich das nötigst und bin wieder weg. Schon bevor ich am Auto bin sitzt da ein warmer Hintern auf dem Nest.
Bücherskorpione habe ich nicht gesichtet.
Warre-Beuten als Eigenbau,Bienenkugel als Eigenbau, Halbrähmchen.
Etwa 4 bis 6 Völker auf Bioflächen und extensiv genutzten blumenreichen Wiesen.

Benutzeravatar
Math.
Beiträge: 100
Registriert: Di 5. Mär 2019, 20:06
Kontaktdaten:

Re: Habt Ihr Bücherskorpione in Euren Warré-Beuten?

Beitragvon Math. » Di 16. Jun 2020, 09:41

moin.

in einer kissenzarge einer beute krabbelt ein skorpion herum.
da fühlt er sich in den holzschnipselchen wohl sehr wohl....
schöne zeit

math

Benutzeravatar
biene0.1
Beiträge: 235
Registriert: Mi 23. Jan 2019, 18:07

Re: Habt Ihr Bücherskorpione in Euren Warré-Beuten?

Beitragvon biene0.1 » Mi 17. Jun 2020, 23:24

Nachtrag: 9 Meisen sind ausgeflogen.
Warre-Beuten als Eigenbau,Bienenkugel als Eigenbau, Halbrähmchen.
Etwa 4 bis 6 Völker auf Bioflächen und extensiv genutzten blumenreichen Wiesen.


Zurück zu „Warré-Varroabehandlung“