Wer behandelt NICHT gegen Varroa ?

Alles rund um die Varroabehandlung im Warré-Bienenstock.
Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4848
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Wer behandelt NICHT gegen Varroa ?

Beitragvon zaunreiter » Sa 11. Jan 2020, 14:53

Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Rolf
Beiträge: 153
Registriert: Di 20. Dez 2016, 13:56

Re: Wer behandelt NICHT gegen Varroa ?

Beitragvon Rolf » So 12. Jan 2020, 12:13

[b]Mitglied im Bundesverband Dunkle Biene e.V.[/b] http://www.bv-dunkle-biene.de/
Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ist ein guter Beitrag zum Erhalt unserer einheimischen Dunklen Biene.

obi11
Beiträge: 196
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 14:09
Wohnort: Berlin

Re: Wer behandelt NICHT gegen Varroa ?

Beitragvon obi11 » Mi 15. Jan 2020, 10:31

Dateianhänge
IMG-20200115-WA0000.jpg

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4848
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Wer behandelt NICHT gegen Varroa ?

Beitragvon zaunreiter » Mi 15. Jan 2020, 10:49

Gut, daß sie es getan hat. Das Volk wäre sonst hinüber. Es wird trotzdem stark geschwächt sein.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.


Zurück zu „Warré-Varroabehandlung“