Warré-Beutenaufzug

Claudia.1977
Beiträge: 352
Registriert: Di 24. Dez 2013, 16:03

Re: Warré-Beutenaufzug

Beitragvon Claudia.1977 » Mi 17. Sep 2014, 08:34

Noch ganz neu, aus Alu.
Vielleicht kommen noch Gurte ran, dann kann man den Lift schön auf dem Rücken tragen und so gar noch eine Zarge transportieren.
Bitte meine Bilder löschen, wenn Sie zu groß oder aus anderen Gründen nicht passen. (Neuer PC/ neues Bildbearbeitungsprogramm)
herzlich
claudia
Dateianhänge
Lift.jpg
Detail.Lift.jpg
liebe Grüße Claudia
[Warré seit 2014 (Oekobeute, Andreas Meisel)/ TBH seit 2015 (Oekobeute, Andreas Meisel) / Bienenkugel seit 2016 (Andreas Heidinger)/ Klotzbeute, trocknet seit 2016, Inbetriebnahme in 2018 (Selbstbau im Zeidler Kurs, Schloss Hamborn)]

Wolfram
Beiträge: 220
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 18:33
Wohnort: bei Nienburg/Weser

Re: Warré-Beutenaufzug

Beitragvon Wolfram » Mi 17. Sep 2014, 22:22

Hallo Claudia,
das sieht wirklich klasse aus.
Wünscht ich hätte ein Aluschweißgerät.
Wo ich ein wenig bedenken hätte ist der anschluss der oberen Arme.
So stumpf ohne verstärkung oder ein Blech zur Stabilisierung .....
Zwei volle Zargen damit mal hochheben (sagen wir mal 30kg) könnte schief gehen.
Und vorn noch ein U Bügel zum einschieben zur sicherheit.
Wenn du mal lange weile hast kannst du mir auch einen Lift bauen. :D

Gruß
Wolfram
Gruß
Wolfram

Claudia.1977
Beiträge: 352
Registriert: Di 24. Dez 2013, 16:03

Re: Warré-Beutenaufzug

Beitragvon Claudia.1977 » Mo 22. Dez 2014, 17:51

Liebe Imkerkollegen,lieber Wolfram,
lieben Dank, dass Du Dir mein gutes Stück genauer angesehen hast. (Ich werde mir meinen Lift in der Saison ansehen und ggf. nachschweißen lassen.)

Ich habe bei den Federzugwaage doch große Differenzen im Ergebnis feststellen dürfen, daher mal gegoogelt. Es gibt Kofferwaagen für so kleines Geld, die können gar nicht funktionieren.

Welche Waage nutzt Ihr in Verbindung mit Euren Lift?

ruhige Weihnachten wünscht claudia
liebe Grüße Claudia
[Warré seit 2014 (Oekobeute, Andreas Meisel)/ TBH seit 2015 (Oekobeute, Andreas Meisel) / Bienenkugel seit 2016 (Andreas Heidinger)/ Klotzbeute, trocknet seit 2016, Inbetriebnahme in 2018 (Selbstbau im Zeidler Kurs, Schloss Hamborn)]

Hainlaeufer
Beiträge: 295
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 00:01

Re: Warré-Beutenaufzug

Beitragvon Hainlaeufer » Di 23. Dez 2014, 09:36

Möchte nur kurz "in den Raum werfen", dass auch eine normale Federwaage aus'm Baumarkt (zwar nicht auf Gramm genau) gute Dienste leisten kann. Zumindest kann ich das aus Erfahrung bestätigen :D


Zurück zu „Warré-Zubehör“