Futterzarge abdichten?

Alles für die Einfütterung der Bienen im Warré-Bienenstock.
immenfreund_20
Beiträge: 81
Registriert: Sa 18. Jun 2011, 17:18

Futterzarge abdichten?

Beitragvon immenfreund_20 » Fr 1. Jul 2011, 17:39

Hallo,

Ich wollte mal wissen ob ihr eure Futterzarge noch abgedichtet habt? Sonst könnte das Futter , auf jeden Fall bei mir, aus dem bodenbrett herauslaufen.

Vielen Dank

Lasse

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4442
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Futterzarge abdichten?

Beitragvon zaunreiter » Fr 1. Jul 2011, 18:47

Ich schmelze Wachs. Zuerst streiche ich die Ecken mit einem Pinsel aus, dann kippe ich das flüssige Wachs in die Zarge und schwenke es herum. Auch an den Seiten. So wird die Zarge dicht. Wenn die Spalten größer als 3mm sind, vorher die Spalten mit Holzpaste ausstreichen. Holzpaste = Holzkleber mit Holzspänen/-mehl mischen.

Eventuell mehrere Schichten Wachs verwenden.

Viele Grüße
Bernhard
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Benutzeravatar
Mellina
Beiträge: 296
Registriert: Do 5. Aug 2010, 22:19
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Futterzarge abdichten?

Beitragvon Mellina » Fr 1. Jul 2011, 19:59

Hallo Lasse,

ich treibe das flüssige Wachs noch zusätzlich mit einer Heißluftpistole in die Ecken und Stoßstellen.

LG
Mandy
Bauanleitung Warrébeute, Warrés Handbuch und Bernhards Kurzanleitung: http://www.warre-bienenhaltung.de

Hanni
Beiträge: 2
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 13:15

Re: Futterzarge abdichten?

Beitragvon Hanni » Fr 1. Jul 2011, 20:06

Mit einem Heißluftfön den Wachs verteilen.

Hanni

immenfreund_20
Beiträge: 81
Registriert: Sa 18. Jun 2011, 17:18

Re: Futterzarge abdichten?

Beitragvon immenfreund_20 » Fr 1. Jul 2011, 20:47

Alles klar danke euch beiden!

immenfreund_20
Beiträge: 81
Registriert: Sa 18. Jun 2011, 17:18

Re: Futterzarge abdichten?

Beitragvon immenfreund_20 » Sa 2. Jul 2011, 09:13

Bernhard hab deinen hilfreichen Beitrag ganz übersehen. Daher auch danke an dich.
Dichtest du auch die Ecken der normalen Zargen ab wobei die Bienen diese minimalen Lücken bestimmt auch selber füllen. Ich dachte bloß dass die Bienen sich bei der ersten Besiedlung wohler fühlen wenn Sie den Bienenwachs bemerken?

Vielen Dank

Lasse

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4442
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Futterzarge abdichten?

Beitragvon zaunreiter » Sa 2. Jul 2011, 23:26

Normale Zargen dichte ich nicht ab, das erledigen die Bienen spätestens im zweiten Jahr von alleine.

Gruß
Bernhard
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.

Jens vom Fuchsberg
Beiträge: 115
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 07:46
Wohnort: Erfurt/ Fuchsberg

Re: Futterzarge abdichten?

Beitragvon Jens vom Fuchsberg » Mo 15. Jun 2015, 11:14

Super Beiträge. War gerade dabei bei Holtermann den Bottichlack zu bestellen. Wachs und Heißluftpistole habe ich allerdings noch zuhause. Das Forum hat mir soeben € 17,80 + Versandkosten gespart. Danke!

Beste Grüße,
Jens
Bienenhüter seit 2015 (Bienenkiste; Warré)

helvy
Beiträge: 41
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 14:55

Re: Futterzarge abdichten?

Beitragvon helvy » Mo 4. Jul 2016, 11:01

zaunreiter hat geschrieben:Ich schmelze Wachs.

Nimmst Du pures Wachs oder verdünnst Du es?

Benutzeravatar
zaunreiter
Administrator
Beiträge: 4442
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:14
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Futterzarge abdichten?

Beitragvon zaunreiter » Mo 4. Jul 2016, 21:26

Pures Bienenwachs.
Cogito ergo summ.
Ich summe, also bien ich.


Zurück zu „Warré-Futterzargen“