Kombination aus Futter- und Kissenzarge

Alles für die Einfütterung der Bienen im Warré-Bienenstock.
Benutzeravatar
Bienenschwaermer
Beiträge: 21
Registriert: Fr 17. Jul 2015, 18:23

Kombination aus Futter- und Kissenzarge

Beitragvon Bienenschwaermer » Mo 1. Feb 2016, 13:20

Hallo liebe Forumsgemeinde,

Für die kommende Saison 2016 möchte ich eine Kombination aus Futter- und Kissenzarge zu bauen.
Ich habe in den letzten Tagen im Forum ewtas über Kissenzargen und Fütterer gelesen (z.B. im Thema Kondesatordach, S.2). Die Beiträge sind allerdings bereits etwas älter.
Meine Zarge wird etwas höher als die Original-Zargenhöhe und soll folgenden Aufbau haben:
- Kissenzargen-Höhe ca. 12cm, mit einem eingestelltem Adamfütterer
- Der verbleibende Ringspalt von Fütterer zur Zargenwand (5 – 8cm breit) wird mit Füllmaterial wie Sägespäne, Totholz, etc. gefüllt.
- Über den Adamfütter und den Ringspalt wird eine Weichfaserplatte (19mm stark) aufgelegt.
- Als dichter Abschluss nach oben kommt eine 20 bis 30mm starke Styrodurplatte (Polistyrol-Hartschaum)

Wer von Euch hat denn Erfahrungen mit der Kombination aus Futter- und Kissenzarge, im Hinblick auf Kondensation und Zargenaufbau?
Über Berichte von Euch würde ich mich freuen?

Viele Grüße aus dem jetzt auch grünen Chiemgau ;)
In des Jahres Mitten rüst' der Bien den Winterschlitten

Zurück zu „Warré-Futterzargen“