kunstschwarm in warre

Rund um die Schwarmbetriebsweise im Warré-Bienenstock
monika.rtr
Beiträge: 4
Registriert: So 20. Mär 2016, 22:00

kunstschwarm in warre

Beitragvon monika.rtr » Do 9. Jun 2016, 15:59

Grüß euch alle hier im Forum .
Ich habe vor zwei Tagen einen Kunstschwarm mit im Käfig gefangenen Königin einlaufen lassen . Ich füttere den Schwarm momendan mit dem kleinen Fütterer Zuckerwasser im verhältnis 2:1 .Bienen sind im Stock zu einer schönen Traube zusammengerückt und brummen gleichmäßig. Imker sagte die Bienen pro Woche mit 1.5 Liter füttern .
Bei uns regenet es heute momendan nicht aber am Flugloch ist einiges los .Falls jemand für mich als Anfängerin Tips oder Tricks hat bin für alles dankbar .
Mit freundlichen Grüßen Monika aus der Steiermark.

stefanzo
Beiträge: 300
Registriert: So 5. Feb 2012, 20:20
Wohnort: Frankenburg

Re: kunstschwarm in warre

Beitragvon stefanzo » Do 9. Jun 2016, 21:15

Ich habe gehört, das momentan in der Steiermark der Wald honigt. Ob das auch für deinen Standort zutrifft, kann ich dir von hier aus nicht sagen. Bei guter Waldtracht wird sie dein Zuckerwasser nicht sonderlich interessieren. Außerdem wäre es kontraproduktiv eine natürliche Futterquelle mit Zuckerwasser zu verpanschen. Mein Rat lautet wie immer, als Anfänger mit lokalen, erfahrenen Imkern Kontakt zu halten. Im Zweifelsfalle vorerst 4kg Startkapital geben, anschließend die Lage neuerlich beurteilen. Wenn die Bienen bereits früh Morgen loslegen, und erst spät Abends ihre Sammelflüge beenden, dann ist es der Wald. Ich kann mich erinnern, als ich mit dem Imkern begonnen habe, richtigen Trachtflug, und einfaches Flügel probieren nicht wirklich unterscheiden konnte.
mfg stefanzo


Zurück zu „Warré und Schwärme“